Google Maps findet jetzt das Auto

23
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Dank eines neuen Features von Google Maps gehört die Suche nach dem irgendwo geparkten Auto der Vergangenheit an.

Da hat man endlich einen Parkplatz in irgendeiner Nebenstraße ergattert und ganz knapp die Vorstellung erreicht und dann findet man das eigene Auto nicht wieder. Welche Straße war es nochmal? Stand es nicht weiter da vorne, hinter dem roten Kombi? Oder ist das doch die falsche Ecke?

Die Suche nach dem eigenen Auto gehört dank eines neuen Features von Google Maps nun der Vergangenheit an, wie das Portal „Mashable.com“ berichtet. Dazu kann man den blauen Kreis, der den eigenen Standort in Maps anzeigt, antippen. Hier gibt es ab jetzt die Funktion „Als Parkplatz speichern“. Es lassen sich noch weitere Infos anfügen, wie etwa eine Notiz über die Etage des Parkhauses in der das Auto steht oder ein Foto vom Standort.
 
Des Weiteren kann in der App auch ein Timer aktiviert werden, ungemein praktisch, falls das Zeitfenster fürs Parken nur begrenzt ist. 15 Minuten vor Ablauf der Parkzeit bekommt der User dann ein Signal. Sehr einfach wird das Handling der Parkplatzfunktion, wenn das Smartphone per Audiokabel oder Bluetooth mit dem Auto verbunden ist. Wird die Verbindung getrennt, merkt sich die App automatisch den Standort. [tk]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

23 Kommentare im Forum

  1. Wenn du dein Auto alleine findest, dann brauchst du dieses Feature ja nicht zu nutzen, aber es gibt immer mehr Mitmenschen ohne Orientierungssinn, wie sollen die ihren fahrbaren Untersatz wiederfinden.
  2. Mir ist es ja mal passiert, dass ich vergessen hatte, in welcher Etage eines Parkhauses mein Auto stand - ob da diese Funktion auch was bringt? Edit: wer (weiter) lesen kann... (danke [USER=132628]@seifuser[/USER] und ops: für mich - hatte den link sogar geklickt, aber irgendwie wohl den Artikel dann doch nur überflogen)
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum