Grenzenlos spielen: Playstation 4 Remote Play im Videotest

0
19
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Erstmals stellte Nintendo einer stationären Konsole ein Gamepad mit Bildschirm zur Seite – die Wii U war geboren. Sonys geht bei der PS4 einen anderen Weg, verfolgt aber das gleiche Ziel: Zocken soll auch ohne Fernseher Spaß machen.

Sonys Ankündigung, über die Playstation Portable (PSP) die PS3 steuern zu können, liegt bereits Jahre zurück – wirklich durchsetzen konnte sich das technisch aufwändige Konzept jedoch nicht. Erst mit den Veröffentlichungen der PS Vita und PS4 ist das Konzept ausgereift genug, um es wirklich praxisgerecht nutzen zu können.

In unserem Videotest vergleichen wir die Bildqualität und die Möglichkeiten von Sonys Remote Play mit der Technik des Wii-U-Gamepads. Überaus erfreulich: Obwohl Remote Play für die PS4 nur eine Funktion von vielen darstellt, klappt die Verbindung zwischen PS Vita und PS4 reibungslos und noch nie zuvor konnte derart detaillierte Grafikpracht auf einer mobilen Spieleplattform bestaunt werden.

 
Alle weiteren Details zur Playstation 4 und wie sich Sonys neue Spielekonsole in unserem Test geschlagen hat, erfahren Sie in der neuen Ausgabe der HDTV 1/2014, die ab dem 20. Dezember überall im Handel oder auch online als E-Paper erhältlich ist.[fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum