HBO Now: Deal mit Cablevision

0
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

HBO hat mit dem Kabelanbieter Cablevision einen Deal über seinen Streaming-Dienst HBO Now abgeschlossen, der im April – pünktlich zur Ausstrahlung der fünften Staffel von „Games of Thrones“ – an den Start gehen soll.

Anzeige

Am Montag haben HBO und Cablevision verkündet, dass der HBO-Streaming-Dienst HBO Now auch den Internetkunden des Kabelanbieters zugänglich gemacht werden soll. Mit „Optimum Online“ versorgt Cablevision 2,4 Millionen Kunden im New-Yorker-Raum mit Breitbandinternet (Stand 2008). Durch den Deal mit HBO sollen Cablevision-Kunden nach der Einführung HBO Now nutzen können.

Damit wird Optimum der erste Kabelanbieter sein, mit dem der US-Fernsehsender HBO einen Deal über seinen neuen Streaming-Dienst abschließt. HBO Now soll dabei allerdings ausschließlich für die „Optimum Online“-Kunden über das Internet nutzbar sein. Genaue Angaben zu Preisen und weiteren Details will Cablevision nächste Woche verkünden.

Im April startet der US-Fernsehsender HBO mit HBO Now seinen eigenen Streaming-Dienst, auf dem alle HBO-Eigenproduktionen zu sehen sein werden, darunter auch „Game of Thrones“. Ab dem 12. April soll auf dem US-Sender auch die fünfte Staffel des Fantasy-Epos anlaufen. [kw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum