Hessen surfen einen Monat kostenlos via Satellit

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die Teles SkyDSL GmbH bietet für hessische Gemeinden einen Monat lang freie Nutzung von SkyDSL plus einen Installationsgutschein bei Buchung über einen SkyDSL-Partner.

Die Aktion im Rahmen der Initiative „Mehr Breitband für Hessen“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung läuft vom 22. September bis zum 30. November 2006, informierte das Unternehmen heute.

SkyDSL ist ein Breitband-Internetdienst, der durch seien Verbreitung über Satellit in ganz Deutschland flächendeckend verfügbar ist. „Mit der Sonderaktion können sich die Gemeindevertreter live informieren, wie SkyDSL funktioniert – oder sie gehen zu einem unserer rund 50 hessischen Partner, die jeweils mit einem Demosystem ausgerüstet sind.“, so Andreas Krüger, Geschäftsführer der Teles SkyDSL GmbH.
 
Die Einwohner hessischer Gemeinden erhalten bei Buchung des Pakets „SkyDSL Basis“ einen Monat kostenlose Nutzung inklusive Volumen-/Bandbreiten-Upgrades und Anschlussgebühr. Die PCI-Karte und die Satellitenantenne gibt es nach Angaben des Unternehmens zusätzlich kostenlos.
 
Der Basis-Tarif besteht regulär aus 500 MB Inklusiv-Volumen, 10 Inklusiv-Stunden für den Rückkanal, einer Bandbreite von bis zu 4000 kbit/s, einem eigenen E-Mail-Postfach und den Zusatzdiensten SkyRFD und SkyFIP. Hinzu kommen eine monatliche Anschlussgebühr und die Möglichkeit von Upgrades für Volumen, Bandbreite und Inklusiv-Stunden.
 
Wer buchen möchte, gibt sein Bestellformular entweder bei der Gemeinde oder einem SkyDSL-Partner vor Ort ab. Für Buchungen über den Partner gibt es zusätzlich einen Installationsgutschein, der auf die Installation angerechnet wird. SkyDSL-Partner in der Region finden Interessenten unter der Webseite von SkyDSL. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert