High Definition-Titel bei T-Online Video on Demand

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – „T-Online Video on Demand“ bietet seine abrufbaren Filme, Serien und Dokumentationen ab sofort auch in hochwertiger High Definition-Auflösung an.

High Definition-Video enthält drei- bis siebenmal mehr Details als ein normales Fernsehbild und ist deutlich brillanter und schärfer.

Ein Großteil der heute erhältlichen Bildschirme unterstütze bereits das neue Format, meint dazu Marc Schröder, der Leiter von T-Home. Zum Start des HD-Angebots präsentiert T-Online Video on Demand Filme wie „Fantastic Four“ oder „Die weiße Massai“ (voraussichtlich ab 16. September 2006) und Serien wie die BBC-Produktion „Bleak House“, aber auch Kultur-Highlights wie die Oper „Carmen“ im neuen Fernsehstandard High Definiton.

Die Preise für HD-Inhalte betragen zur Einführung zwischen 1,99 und 3,99 Euro für eine Leihdauer von 24 Stunden plus der nach dem gewählten T-Online Tarif anfallenden Verbindungsentgelte. Serienepisoden und Kurzfilme beginnen bei 0,99 Euro. Nach dem Download können sich die T-Online Kunden die HD-Inhalte direkt auf dem PC ansehen. Das Angebot an Titeln im High-Definition-Bereich soll laut T-Online kontinuierlich ausgebaut werden und umfasst zum Start mehr als 30 Titel aus den Bereichen Action, Dokumentation, Komödie, Musik, Serie und Kurzfilm.
  
Für das Video on Demand-Angebot wird ein DSL Anschluss sowie ein T-Online DSL-Zugangstarif benötigt. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert