HTC präsentiert erste Smartphones mit Windows Phone 8

1
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Nächste Runde in der großen Smartphone-Offensive der Hersteller: Mit dem 8X und dem 8S hat HTC nun seine ersten beiden Geräte vorgestellt, die mit Microsofts Windows Phone 8 als Betriebssystem ausgestattet wurden.

Wie der taiwanesische Hersteller am Mittwoch im Rahmen einer aktuellen Produktvorschau bekannt gegeben hat, sollen die beiden neuen Modelle mit Windows Phone 8 vor allem durch ein ansprechendes Design sowie eine gute Sound- und Kameraqualität von sich überzeugen.
 
Einen möglichst optimalen Klang in Studioqualität mit tiefen Bässen und klaren Tönen möchte der Hersteller in beiden Geräten mit Hilfe der Beats-Audio-Software gewährleisten. Das 8X verfügt zudem über einen dezidierten Verstärker sowohl für die 3,5 mm Audio-Buchse, als auch für den Lautsprecher.
 
Während das 8S mit einer fünf-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht sowie einer f/2.8-Blende und einer 35 Millimeter Linse daherkommt, wartet das größere Modell 8X mit einer acht-Megapixel-Kamera samt Autofokus, LED-Blitzlicht, einer f/2.0-Blende und einer 28 Millimeter Linse auf. Für bessere Aufnahmen bei schwachem Licht soll zudem der BSI-Sensor sorgen.
 
Zusätzlich verfügt das Gerät über eine Frontkamera mit 2,1 Megapixeln, f/2.0-Blende und 88 Grad Ultra-Weitwinkel, mit der bis zu vier Personen gleichzeitig aufgenommen werden können. Darüber hinaus sollen sich mit dem 8X Full-HD-Videoaufnahmen in 1080p mit Stereo Sound machen lassen, das 8S ermöglicht HD-Aufnahmen in 720p.

Das Windows Phone 8X verfügt über ein 4,3 Zoll (10,9 cm) großes Super-LCD-2-Display mit HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, während die etwas kleinere Version von HTC mit einem 4 Zoll (10,16 cm) Super-LC-Display ausgestattet ist. Das verwendete Gorilla Glas soll die Bildschirme gegen Stöße und Kratzer schützen und die Reflexion des Displays reduzieren. Dadurch soll auch bei starkem Sonnenlicht eine gute Darstellung gewährleistet werden.
 
Laut Herstellerangaben werden die beiden Windows-Phone-8-Modelle ab Anfang November in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein. Das 8X, dass in den Farben California Blue, Graphite Black, Flame Red (nicht in DACH) und Limelight Yellow erhältlich sein wird, soll dabei mit 549 Euro (UVP) zu Buche schlagen. Das kleinere 8S wird es in Domino, Fiesta Red (nicht in DACH), Atlantic Blue und High-Rise Gray-Yellow für 299 Euro (UVP) geben. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: HTC präsentiert erste Smartphones mit Windows Phone 8 Leider fallen so teure "Wegwerfhandys" bei mir völlig aus dem Programm, ich wähle gerne selber die Speichergröße und ein Akkuwechsel sollte schon möglich sein, so ne "zugeschweissten" Dinger gehen mMn gar nicht.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum