Humax-Update für iCord HD+: Opera-Browser und HbbTV via WLAN

1
93
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Humax stellt seinen Kunden eine neue Software für den hybriden Satelliten-Receiver iCord HD+ zur Verfügung. Die automatisch über Astra 19,2 Grad Ost eingespielte Version erweitert das integrierte TV-Portal neben der WLAN-Nutzung von HbbTV-Diensten um einen Internet-Browser des Partners Opera.

Anzeige

Mit der Integration des Opera-Webbrowsers orientiere man sich in Richtung Zukunft und setze auf noch mehr Stabilität und Komfort beim Zugang ins Internet, teilte Humax am Mittwoch im hessischen Oberursel mit. Darüber hinaus ermögliche das aktuelle Software-Update (Version 1.02.07) die Nutzung aller über das Humax-eigene TV-Portal verfügbaren HbbTV-Dienste per kabellosem WLAN. Dazu gehören etwa die Mediatheken der öffentlichen-rechtlichen Sendeanstalten, Deutschlands größte Online-Videothek Maxdome, die Videoplattform Youtube und das Foto-Pendant Flickr sowie der von einigen Sendern angebotene HD-Videotext.

Die kabellose Verfügbarkeit rücke die kinderleichte Einbindung des iCord HD+ über den im Dezember 2010 vorgestellten herstellereigenen WLAN-Stick verstärkt in den Fokus des Handels und natürlich der Kunden. Man entspreche damit den Wünschen der Nutzer, nicht erst aufwändig verkabeln zu müssen, erklärte Jens Gerster, Customer Relations Manager bei Humax. Er verwies außerdem auf allgemeine Optimierungen und eindeutigere Benennungen in den Menüs für die EPG-gestützte Programmierung. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax-Update für iCord HD+: Opera-Browser und HbbTV via WLAN Cool, hat den zufällig jemand und kann berichten wie er sich so in der Praxis schlägt? Kann man damit zum Beispiel hier im Forum ganz normal Surfen oder ist die Seite dann eher auf TV optimiert und es fehlt die Hälfte?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum