IBC: Alticast stellt MHP-Lösungen vor

0
6
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt/Main – Zur diesjährigen International Broadcasting Convention (IBC) in Amsterdam stellt Alticast die neueste Version der MHP-PVR-Lösung in Halle 1, Stand 338 aus.

Der Entwickler von Softwarelösungen für Inhalte interaktiver Dienste im digitalen Fernsehen hat die neueste MHP-PVR-Lösung erfolgreich bei Geräten des Elektronikkonzerns NEC Corporation und der Elektronikfirmen Pace und BCM implementiert.

Diese Version ermöglicht die parallele Nutzung verschiedener interaktiver Dienste. So kann beispielsweise das aktuelle Programm gesehen werden und gleichzeitig können digitale Inhalte eines bestimmten Senders zu einer bestimmten Zeit aufgenommen werden. Mit dem interaktiven Dienst ist es ebenso möglich erweiterte EPGs sowie Video-on-Demand-Angebote zu schreiben.
 
Die Implementierung der neuen Technologie ermögliche attraktive Zusatzoptionen und gleichzeitig die Aufwertung traditioneller TV-Programme sowie klassischer Werbeformen, so Karl Harner von Alticast.
 
Die Multimedia Home Platform (MHP) ist ein Standard, der die Übertragung und Darstellung interaktiver Inhalte im digitalen Fernsehen spezifiziert. Für den Empfang dieser Zusatzdienste ist ein spezieller Receiver notwendig. MHP-Zusatzdienste sind z. B. Spiele, erweiterter Videotext, erweiterte EPGs sowie Dienste, die einen zusätzlichen Rückkanal erfordern, z. B. Abstimmungen, Quizfragen und Homeshopping-Angebote. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert