IFA-Preview: Trendthema IPTV

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Zukunftsrat der Fernsehweisen wird sich zum Thema IPTV beraten, welches im Mittelpunkt der heute in Hamburg stattfindenden IFA-Preview steht.

Verlieren ARD, ZDF, RTL und Co ihre Vormachtstellung als Sender? Werden Audi, Puma und andere Marken bald zum reichweitenstarken Sender?

Internet und Fernsehen wachsen unweigerlich zusammen. Vier große Interessensgruppen kämpfen mit allen Mitteln um die IPTV-Kunden von morgen. Wer wird überleben? Wer jetzt keine Erfahrungen mit seiner Zielgruppe und dem Medium sammelt, hat später keine Chance mehr im Kampf um Inhalte, Distributionswege und Kunden.
 
Heute abend, ab 17.45 Uhr, diskutiert der Zukunftsrat der Fernsehweisen mit hochkarätigen Referenten die Frage, wie man auf die TV-Herausforderungen des Internets reagieren sollte. Mit dabei sind u. a. Tobias Oswald, CEO SevenOne Intermedia, Dr. Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, Mathias Birkel von Goldmedia, Archibald Horlitz, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Gravis AG, Beat Knecht, Präsident und CEO von Zattoo sowie Ingo Wolf, CEO von Grid TV. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum