Illegale Downloads: „Game of Thrones“ verteidigt den Thron

0
27
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

„Game of Thrones“ hat auch 2015 nichts an seiner Popularität verloren – und das zeigt sich nicht nur bei Blu-ray-Verkäufen oder Zuschauerzahlen im TV und via VoD, sondern auch bei illegalen Downloads. Denn dort war „GoT“ in diesem Jahr die gefragteste aller Serien – mal wieder.

Anzeige

Wenn es um Serien geht, kommt man an einer Produktion nicht vorbei: „Game Of Thrones“, eine HBO-Adption der Fantasy-Bücher von George R.R. Martin, die in mittelalterlichem Flair den Kampf um den eisernen Thron von Westeros erzählt. Ob man sie nun schaut oder nicht – aus dem Weg gehen kann man der Serie dank gigantischer Werbeaktionen und umfassender Berichterstattung in den Medien nicht. Denn „Game Of Thrones“ hat weltweit eine riesige Fangemeinde, die jede kleine Info über die neuen Folgen aufsaugt wie ein Schwamm.

Entsprechend groß war daher auch in diesem Jahr wieder die Euphorie, als HBO im Frühjahr die Premiere der mittlerweile fünften Staffel zelebrierte. Zehn neue Episoden sorgten für Spannung, Aufregung und so einige Schockmomente bei den Fans, die seither nur ein Ziel kennen: Staffel sechs.
 
Doch da zunächst nur Pay-TV-Zuschauer in den Genuss der neuen Folgen kamen – hierzulande zuerst bei Sky – erfreut sich die Serie nicht nur großer Popularität bei entsprechenden Anbietern, sondern auch auf illegalen Tauschlattformen im Netz. So kann es kaum überraschen, dass „Game Of Thrones“ auch in diesem Jahr wieder die gefragteste aller Serien bei illegalen Downloads im Internet war, wie aus einer neuen Statistik der Website „Torrent Freak“ hervorgeht.
 
Demnach kommt der Kampf um Westeros auf 14,4 Millionen Downloads über BitTorrent im Jahr 2015 und setzt sich damit deutlich von der Konkurrenz ab. Auf dem zweiten Platz rangieren die Zombies aus „The Walking Dead“, die es auf 6,9 Millionen Downloads bringen, „Game Of Thrones“ aber in keinster Weise gefährlich werden können. Bronze holten sich die Nerds aus „The Big Bang Theory“, die 4,4 Millionen illegale Downloads zu verbuchen haben.
 
Für „Game Of Thrones“ ist es bereits der vierte Sieg in Folge, doch das stört den US-Sender HBO nur bedingt. Schon vor einigen Jahren erklärte der Konzern-Chef, dass der Titel für ihn eher ein Lob statt eine Bedrohung sei, immerhin sprächen die Zahlen ja auch für die Beliebtheit der Serie. Im Frühjahr wechselte hier allerdings der Tenor, als die ersten vier Episoden der fünften Staffel kurz vorm US-Start plötzlich bereits im Internet auftauchten – entsprechend hoch war die Nachfrage auf entsprechenden Piraterie-Seiten und die Verstimmung bei HBO. Der Beliebtheit der Serie hat der Leak aber nicht geschadet. [fs]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert