Immer beliebter: Internetradios

11
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Über das Internet Radio zu hören, ist vielen ein Begriff.

Dass es seit einiger Zeit Internetradios gibt, die unabhängig vom PC betrieben werden können, ist weniger bekannt.

Dabei bietet Internetradio nicht unerhebliche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Radiofunk. Internetradio bietet unendlich vielen Sendern ein Portal und jeder vorhandene Sender kann empfangen werden. Wo bekommt man diese Internetradios? Sucht man im Geschäft beim Computerzubehör oder doch eher im Audiobereich? Sehen die Geräte wie klassische Radios mit Knöpfen und Drehreglern aus?

DIGITAL TESTED hat sich drei Geräte – Tangent Quattro, DNT IPDIO und Philips SLA5520 – zum Test vorgenommen. Welche Voraussetzungen man für den Betrieb der Radios braucht und womit die Geräte überraschten, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL TESTED, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
Zum Inhaltsverzeichnis des Heftes 06/2007. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Immer beliebter: Internetradios Internetradio ist meiner Meinung nach die beste Variante für den Heimempfang. Im Bezug auf die Qualität und vor allem die bahnbrechende Auswahl ist DAB doch ein Witz.
  2. AW: Immer beliebter: Internetradios Jetzt kommen die ersten Meldungen, dass das "Web" kapazitätsmäßig am Ende ist. Man braucht nicht allen Mist den kaum ein Mensch braucht und der nur hohen Datenmüll verursacht. Also, ich brauche kein Internetradio! Ich meine, Radio und Fernsehen sollten über Äther oder Kabel kommen und nicht über das Internet.
  3. AW: Immer beliebter: Internetradios Wenn man alle "Kundenwünsche" erfüllt, dann ist das Internet wirklich bald am Ende. Die derzeitige Infrastruktur kommt mit dieser riesigen Datenflut und wachsender Geschwindigkeit einfach bald nicht mehr mit. Ich wünschte mir das Internet nur für Daten und Infos. Also nicht für ungezügelten Video, Fernseh und Radio traffic. Natürlich bin ich gegen jegliche Zensur und Einschränkungen, aber bevor alles zusammen bricht, sollte man sich mal überlegen, ob alles übertragene wirklich Sinn macht.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum