Immer mehr Zuschauer verbinden PC mit Fernseher

9
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Obwohl die TV-Geräte selbst immer smarter werden, nutzen immer mehr Zuschauer auch ihren PC in direkter Verbindung mit dem Fernsehgerät. Dabei ist die Möglichkeit, Computer und TV zu verbinden, in Europa weiter verbreitet als in den USA.

Das TV-Verhalten ändert sich. Vor allem die Verfügbarkeit von TV-Inhalten und Abrufdiensten im Internet sorgt dafür, dass Zuschauer vermehrt auf neue Wege zum TV-Empfang setzen. Viele gehen dabei über Angebote wie Smart-TV- und Smartphone-Apps hinaus. Eine Studie von Parks Associates hat nun herausgefunden, dass immer mehr Zuschauer ihren PC mit dem Fernseher verbinden, um auf diesem Wege mehr Inhalte auf dem großen Bildschirm nutzen zu können.

Dabei zeigt sich auch, dass Europäer die US-Amerikaner in dieser Disziplin hinter sich gelassen haben. So würden in den USA 32 Prozent aller Breitband-Haushalte ihren PC mit dem TV-Gerät verbinden. In Deutschland und Großbritannien liegt der Anteil jedoch bereits bei 38 Prozent. Die Spitzenposition nehmen allerdings die Spanier ein. Laut Parks Associates würden in dem südeuropäischen Land bereits 54 Prozent aller Haushalte mit Breitbandanschluss auch ihren Computer als TV-Player nutzen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Immer mehr Zuschauer verbinden PC mit Fernseher Nutze im Moment auch wieder mein altes Netbook zum streamen von Sky Online und den Now Sendern der RTL Group, da es dafür leider noch keine Smart TV App gibt.
  2. AW: Immer mehr Zuschauer verbinden PC mit Fernseher Liegt doch mehr als nur auf der Hand, dass man seinen PC am TV anschließt. Gerade mit Windows8/.1 ist es doch ein überragendes Mediacenter. Diese ganzen Webinhalte über einen kleinen PC-Monitor anzuschauen auf einem Drehstuhl ist nicht sehr komfortabel. Also ich lobe mir diese Option zu haben und will sie nicht mehr missen, seit Jahren schon.
  3. AW: Immer mehr Zuschauer verbinden PC mit Fernseher Mein jetziger Computer hat leider kein Composite-Out. Da bleibt mir höchstens, die Inhalte als MPEG-2 auf CD oder DVD zu brennen und später im DVD-Player wieder abzuspielen.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum