in2movies schließt Betaphase ab

0
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg/Berlin – In2movies, die deutschsprachige Ownload-Plattform für Filme und TV-Serien, startet eine Live-Version mit erweitertem Angebot, technischen Optimierungen sowie weiteren Content- und Vertriebspartnern.

Seit dem Launch im April habe die Plattform neben zahlreichen technischen Details die Bild- und Tonqualität kontinuierlich optimieren können, so Dr. Kathrin Brunner, Geschäftsführerin von In2movies, zum Abschluss der Betaphase.

Der Start des Portals verlief ncht ganz ohne Kinderkrankheiten, wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Ownload bedeutet, dass Filme nach demDownload-to-Own-Prinzip vertrieben werden. Die Downloads werden gekauft , im In2movies-Client gesammelt und können beliebig oft auf bis zu drei unterschiedlichen Geräten abgespielt werden. Neu im Programm sind zum Beispiel Blockbuster wie „The Green Mile“ und „JFK“ und Episoden der Vox-TV-Serie „Gilmore Girls“. Neben der kontinuierlichen Erweiterung des Angebots auf ca. 800 Spielfilme und TV-Episoden habe In2movies zudem weitere Lizenzgeber neben der Warner Bros. Entertainment GmbH gewonnen. Darunter seien z. B. die Anbieter Universum Film, Turner Broadcasting System und über WVG Medien sowie weitere Programmlieferanten wie Splendid und Polyband.

Ebenfalls neu im Angebot sind Spielfilme mit einer Freigabe ab 18 Jahren wie z. B. „Lethal Weapon 2 und 4“ . Zusätzlich erweitert In2movies die Produktpalette bei einem Teil seiner Titel um Video-on-Demand (VoD). User können bei diesen Filmen ab sofort wählen, ob sie den Film kaufen oder für 24 Stunden mieten. Dieses Angebot ist auch bei dem neuen In2movies-Medienpartner Aol Deutschland verfügbar.
 
Neben neuen Anbietern im Content-Bereich hat In2movies für den Vertrieb denOnline-DVD-Verleiher Amango gewonnen und verhandelt derzeit mit der mehrheitlich zur Metro AG gehörenden Unternehmensgruppe Media-Saturn über eine Zusammenarbeit, so In2movies weiter
 
In2movies ist ein Joint Venture zwischen Warner Bros. Entertainment GmbH und Arvato mobile, einem Unternehmen der Arvato AG, der international tätigen Medien- und Kommunikationsdienstleistungstochter der Bertelsmann AG. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert