Initiative Netzqualität wird auf Netzneutralität ausgeweitet

1
16
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem die Bundesnetzagentur mit der Initiative Netzqualität die Bürger ihre Verbindungsgschwindigkeit testen ließ, soll der Test nun erweitert werden. Als nächstes soll die Netzneutralität unter die Lupe genommen werden.

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Mitte Juni 2012 gestartete Initiative Netzqualität um Aspekte der Netzneutralität erweitert. Seit neun Monaten können Verbraucher unter www.initiative-netzqualitaet.de die Geschwindigkeit ihres Breitbandanschlusses messen und die Daten der BNetzA zur Verfügung stellen. Zunächst sollten bis Ende Februar erste Daten vorliegen, dann hieß es auf Anfrage des DF-SchwesternmagazinsDIGITAL INSIDER, mit Ergebnissen sei erst im zweiten Quartal zu rechnen.

Nun verkündet die Agentur, dass die Initiative auch Daten zur Netzneutralität sammeln wird. Hierzu wurde auf der besagten Website ein weiterer Test hinzugefügt. Insbesondere soll untersucht werden, ob es zum Beispiel Unterschiede zwischen Anbietern, verschiedenen Technologien oder geographische Unterschiede gibt.
 
Der Breitbandtest wurde im vergangenen Jahr laut BNetzA rund eine halbe Million Mal durchgeführt. „Ich hoffe, dass auch die Messungen zu Aspekten der Netzneutralität eine solche Resonanz hervorrufen“, sagt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Bis Ende Juni sollen auf diese Weise Daten zur Netzneutralität gesammelt werden. Der Java-basierte Test dauert rund 6 Minuten. [mh]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Initiative Netzqualität wird auf Netzneutralität ausgeweitet http://www.initiative-netzqualität.de/startseite/
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum