Interaktivität: Japaner setzen auf Open TV

0
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

San Francisco – Der Anbieter von Technologie für digitales und interaktives Fernsehen, Open TV, schloss einen Lizenzvertrag mit Jupiter Entertainment, führender japanischer Kabel- und Sat-TV-Anbieter.

Aufgrund des Vertrags erwirbt Jupiter eine Lizenz für Open TV Participate, Open TVs neue Lösung für interaktives Fernsehen, die auf dessen Technologie Ultimate One aufbaut. Jupiter wird die Technologie von Open TV Participate für seinen neuen interaktiven Fernsehkanal Parti TV verwenden. Parti TV soll in Japan der erste Kanal für Live-Unterhaltung mit aktiver Teilnahme der Zuschauer werden.
 
Alle Transaktionen von Parti TV, die durch teilnehmende Zuschauer generiert werden, sollen über diese mit einem Realtime-Server arbeitende Plattform abgewickelt. Die Zuschauer werden dabei in die Lage versetzt, dieProgrammauswahl in Echtzeit zu beeinflussen und zwar über iMode, das Internet, IVR Sprachtelefonie und zukünftig auch über ein spezielles freistehendes Gerät. Der Fernsehkanal wird Rateshows und andere Inhalte anbieten, die die aktive Teilnahme des Publikums erlauben. Zuschauer müssen sich zunächst anmelden, um jederzeit und über mehrere mögliche Plattformen Zugang zu Parti TV zu erhalten. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert