Internet: 200 Millionen DSL-Anschlüsse weltweit

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Beijing, China – Mehr als 200 Millionen Kunden weltweit gehen über die DSL-Technologie in das Internet. Davon entfallen 20 Prozent der Anschlüsse auf China. Deutschland liegt im internationalen Vergleich auf Platz 3.

Dies erklärte die weltweite DSL-Organisation „DSL Forum“ im Rahmen einer Breitbandmesse in Beijing und berief sich damit auf eine Studie von „Point Topic“. Demnach sei allein im letzten Jahr die Anzahl der Anschlüsse um 29 Prozent angestiegen.

Damit ist DSL weltweit gesehen mit großem Abstand die meistgenutzte Technologie für Breitbandinternet. Die Top 10 der DSL-Länder führt China mit mehr als 43 Millionen Anschlüssen klar auf Platz 1 gefolgt von den USA (fast 28 Millionen Anschlüsse) und Deutschland auf Platz 3 mit fast 16 Millionen.
 
„DSL ist ganz eindeutig die beliebteste Technologie, um Breitbandinternet effizient anzubieten. Mit der wachsenden Popularität von Technologien wie IPTV erwarten wir, dass die Zahl der DSL-Anschlüsse weiter steigen wird“, erklärte der leitende Geschäftsführer des DSL Forums Robin Mersh. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum