Internetfernsehen erst in den Großstädten

0
6
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Hansenet startet sein Internetfernsehen-Angebot nun doch schon im Mai – allerdings nur in Hamburg.

Entgegen anders lautenden Meldungen gibt es für den Launch in Berlin, Hansenets zweitgrößtem Markt, noch keinen konkreten Termin.

„Wir gehen zunächst von Hamburg mit seinen rund 330 000 Alice-DSL-Anschlüssen aus“, so ein Sprecher des Telekommunikationsunternehmens, gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. „Dann folgen Berlin, Frankfurt, Stuttgart und andere Großstädte, bevor wir in die Fläche gehen.“ Hansenet versorgt über eigene Netze sowie über die Infrastruktur seines Kooperationspartners Telefónica 60 deutsche Städte mit DSL.
 
Unter den 100 TV-Kanälen, die die Alice-Kunden in Hamburg via Internet sehen werden, werden auch Sender sein, die beim Konkurrenten Kabel Deutschland nicht zu empfangen sind. Dazu gehören nach Aussagen von Hansenet Sportsender, türkischsprachige Programme und weitere Special-Interest-Kanäle. Der Preis für das IPTV-Angebot steht noch nicht fest. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert