Internetradio Last FM Opfer eines Hacker-Angriffs

0
26
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Musikstreaming-Dienst Last FM bittet nach einem Hackerangriff seine Nutzer, umgehend ihre Zugangsdaten zu ändern. Derzeit untersucht der Anbieter den Datendiebstahl.

Das Internetradio Last FM reiht sich in die Reihen der Hacker zum Opfer gefallenen Online-Plattformen ein. Am Donnerstag bat der Anbieter seine Nutzer über seine Homepage, umgehend ihre Zugangsdaten zu ändern. Sollte das für Last FM verwendete Passwort auch bei anderen Diensten als Log-in dienen, bittet der Anbieter darum, auch dort die Nutzerdaten zu ändern.

Wie viele Daten entwendet wurden, teilte das Unternehmen allerdings nicht mit. Last FM entschuldigte sich bei seinen Nutzern. Der Schutz von privaten Daten sei dem Anbieter sehr wichtig. Aktuelle Entwicklungen sollen im Forum des Internetradios sowie via Twitter mitgeteilt werden. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum