IPTV: Netcologne entscheidet sich für Big Band-Software

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der regionale Kabelnetzbetreiber nutzt die Plattform „Big Band BMR“ für sein Internetfersehen-Angebot.

Netcologne wird mit Hilfe der Big Band-Plattform im Raum Köln/Bonn sein digitales Programmangebot bereitstellen. Die Plattform gewährleistet die Zusammenstellung der Netcologne-Programmbouqeuts sowie die effiziente Nutzung der Bandbreite bei gleichzeitiger Beibehaltung einer sehr hohen Videoqualität.

„Um unseren Kunden die besten Dienste in einem hart umkämpften Markt zu bieten, setzt Netcologne auf innovative, vielseitige und gut integrierte Plattformen, wie den Big Band BMR“, erklärt Guido Schwarzfeld, Bereichsleiter Geschäftsbereich Broadband Communications. „Mit seinem breiten Angebot im Bereich für digitales Fernsehen ist Big Band Networks ein starker Partner für Netcologne. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit, die unser Angebot weiter verbessern wird.“

Der Big Band BMR kombiniert effizient Technologien für Medienverarbeitung und Netzwerkkommunikation. Netcologne ist mit Hilfe der Digital TV Management-Lösung und seiner GUI (Graphical User Interface) in der Lage, auf einfache Art TV-Programme zu transportieren oder innerhalb der Programmbouquets zu platzieren. Außerdem sorgt die Bitratenadaptation des BMR für hohe Videoqualität und optimale Bandbreiteneffizienz jedes einzelnen Programms. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert