IPTV: Parks Associates wähnt Deutschland „auf Kurs“

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Dallas – Europa ist weiterhin einsame Spitze bei der Durchsetzung des Internetfernsehens IPTV, gefolgt vom asiatischen Raum und Nordamerika. Ende 2006 habe es weltweit 4,5 Millionen IPTV-Abonnenten gegeben.

Dies ist laut den Analysten von Parks Associates eine beachtliche Wachstumsrate von 232 Prozent, Ende 2005 bezogen erst zwei Millionen TV-Haushalte ihr Signal aus der Telefonleitung.

Mit 2,34 Millionen Abonnenten den größten Anteil an den weltweit vier Millionen hatte Europa. Insgesamt verteilen sich die Haushalte auf mehr als 40 Service-Provider. Besonders gut lief es in den Ländern Frankreich, Belgien, Italien und Spanien, während Deutschland eher verhalten reagierte.
 
Allerdings erwarten die Analysten von Parks Associates, das sich der Markt in Deutschland kräftig beschleunigt, wenn die führenden Kabel-Betreiber ihre Netzwerke im Zeitrahmen 2009 bis 2010 internetfähig gemacht haben. Spätestens dann erwarten die Experten von den Telcos eine Aufholjagd. Bis 2011 prognostiziert die Studie 25 Millionen IPTV-Kunden in Europa, weltweit sollen es in vier Jahren annähernd 60 Millionen sein. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum