IPTV-Sender für die Generation 50 Plus

0
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Mit „50 Plus-TV“ startet der Bundesverband 50 Plus e.V. ab sofort einen eigenen Fernsehsender für die Generation 50 Plus.

Die Bereitstellung des Senders sowie die Ausstrahlung der Programme führt die Grid-TV GmbH durch, dieBetreiber eines IPTV-Sendenetzes ist.

Um der Generation 50 Plus, die inzwischen etwa 34 Mio. Menschen in Deutschland umfasst, ein Gesicht und Gewicht zu geben, bündele der Verband die Belange dieser Menschen und vertrete ihre Interessen, erklärt Michael Förstner, der Präsident des Bundesverbandes 50 Plus. Der Sender 50Plus-TV soll als Informationsportal für diese Generation dienen Das laufende Programm von 50Plus-TV ist rund um die Uhr unter b50plus-tv.de ohne zusätzliche Kosten über alle IP-basierten Medien zu sehen. Der Zuschauer kann die Beiträge außerdem einzeln im On-Demand-Bereich abrufen.
 
Die Inhalte der TV-Beiträge werden speziell auf die Zielgruppe der Menschen über fünfzig abgestimmt und umfassen Gesundheit, Reisen, Wellness, Bildung, Arbeitsplätze, Finanzen, Mobilität, Kommunikation, Wohnen und Kontakte. In Studiogesprächen werden die Belange der Menschen über fünfzig thematisiert, die Vorteile der 50Plus Bonuscard vorgestellt und die Premiumpartner des Verbandes und deren Angebote für die Generation 50 Plus vorgestellt. Sämtliche Produkte und Dienstleistungen der Kooperationspartner werden dabei vom Bundesverband vorher geprüft und zertifiziert.
 
Zu den zertifizierten Premiumpartnern zählen mittlerweile der Mobilfunkanbieter Eteleon, der Reiseanbieter Sonnenklar.tv, der Autovermieter National, der Automobilkonzern Chevrolet, das Bauunternehmen Kampa, die Beratungsunternehmen FAS Finanz AG und Card und Finance Consulting AG sowie die Kontaktbörse 50Plus-Treff. Weitere Unternehmen können sich jederzeit vom Bundesverband zertifizieren lassen. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert