iTunes: Apple räumt Rückgaberecht ein

0
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Im iTunes-Store gekaufte Apps, iBooks oder auch Musik können ab sofort bis zu 14 Tage nach dem Kauf wieder zurückgegeben werden. Aufgrund einer neuen EU-Verordnung hat Apple nun ein Rückgaberecht eingeführt.

Digitale Güter, die über Apples iTunes-Store gekauft werden, können ab sofort auch wieder zurückgegeben werden. Aufgrund einer neuen Konsumentenschutzverordnung der EU hat der US-Konzern sein Widerrufsrecht aktualisiert und ein Recht auf Rückerstattung bei iTunes-Käufen eingeführt. Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung können Kunden erworbene Apps, iBooks oder auch Musik reklamiert und das Geld zurückerstattet werden. Eine Begründung fordert der Konzern dabei nicht.

Apple kommt dabei vor allen den Nutzern entgegen, die einen Artikel versehentlich kaufen oder nach kurzer Zeit merken, dass die frisch erworbene App doch nichts für sie ist. Problematisch könnte dagegen die Rückgabe von Büchern werden, denn Käufer haben die Chance, den jeweiligen Titel binnen der 14 Tage auszulesen und sich dann das Geld dafür zurückzuholen.
 
Um von dem neuen Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, müssen iTunes-Kunden Apple zunächst über ihre Absicht informieren. Um eine möglichst schnelle Bearbeitung des Anliegens zu gewähren, rät Apple den Kunden, das Feature „Problem melden“ zu nutzen. Alternativ kann die Stornierung auch schriftlich eingereicht werden. Für iTunes Match, Staffel-Pass, Multi-Pass, nicht eingelöste iTunes-Geschenke und Guthabenkonten gilt dies allerdings nicht. Für die Rückgabe eines dieser Produkte sollen sich Kunden nach Angaben von Apple an den iTunes-Support wenden.
 
Binnen 14 Tagen nach Eingang der Mitteilung erstattet Apple dann den gezahlten Preis zurück. Durchgeführt wird die Transaktion dabei auf dem Weg, auf dem auch bezahlt wurde. Entgelte will Apple dafür nicht berechnen. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum