Jeder zweite Deutsche will Internet über TV

0
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das Internet scheint sich immer mehr im TV-Gerät breit zu machen. Laut einer Umfrage würde fast jeder zweite Deutsche das World Wide Web übers Fernsehgerät nutzen.

Danach können sich 46 Prozent vorstellen, mit dem Fernseher Webseiten zu besuchen. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Aris Umfrageforschung, die der Hightechverband Bitkom am Donnerstag vorstellte. Bei den unter 30-Jährigen liegt der Anteil gar bei 94 Prozent. „Die Verschmelzung von Internet und Fernsehen schreitet dank der stark steigenden Nachfrage nach Hybrid-TV-Geräten schnell voran“, so Bitkom-Vizepräsident Achim Berg.

Der Fernseher wird immer mehr zum Multifunktions-Gerät. Laut Umfrage würde fast jeder Dritte (31 Prozent) auf dem TV-Gerät Emails lesen und schreiben. Jeder Sechste würde auf diesem Weg chatten, jeder Achte Pizza und Bier für einen Fernsehabend bestellen und jeder Zehnte Videotelefonate führen. Senioren ab 65 Jahre interessieren sich vor allem für medizinische Fragen, beispielsweise eine Unterhaltung mit dem Hausarzt. Das würde jeder Sechste in dieser Altersklasse nutzen.

„Ein weiterer aktueller Trend ist die Heimvernetzung, also die Verbindung von Fernseher, Musikanlage, Computer, Handy und Co“, prognostizierte Berg. Das Ziel ist das „Eine-Fernbedienung-Haus“. Mit ihr werden alle elektronischen Haushaltsgeräte gesteuert, sowie Licht und Heizung. Laut Befragung würden die meisten Deutschen (28 Prozent) ihr Haus am liebsten per Handy steuern. Es folgen Laptops und Netbooks (13 Prozent), PCs (zwölf Prozent), Fernseher (zehn Prozent) und Tablet-PCs (fünf Prozent). „Heimvernetzung ist ein Milliardenmarkt, der in den kommenden Jahren zum Treiber der gesamten Consumer Electronics wird“, ist sich Berg sicher. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert