Kabel Deutschland: WLAN-Hotspots in weiteren Bundesländern

0
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Noch in diesem Jahr will Kabel Deutschland sein Netz aus WLAN-Hotspots in neuen Regionen ausbauen. Zudem gab der Anbieter nun die übrigen Hotspot-Standorte für Bayern bekannt, die bis Ende September ausgebaut sein sollen.

Kabel Deutschland hat angekündigt, sein öffentliches WLAN-Angebot in weiteren Städten und Bundesländern auszubauen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, soll der Ausbau noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. Genaue Termine oder Details zu den geplanten Regionen nannte der Kabelnetzbetreiber jedoch noch nicht. 

Bisher bietet Kabel Deutschland seine WLAN-Hotspots in Berlin, Potsdam und Bayern an. Jedermann soll den WLAN-Zugang täglich bis zu 30 Minuten kostenlos nutzen können. Kunden von Kabel Deutschland sollen zudem eine Kennung erhalten, mit der sie das WLAN-Netz des Kabelanbieteres auch dauerhaft nutzen können.
 
Für sein WLAN-Angebot in Bayern hat Kabel Deutschland nun zudem auch die restlichen Städte angekündigt, die noch nicht im Rahmen der ersten Bekanntmachung im Juli genannt worden waren. Bis Ende September sollen folgende Städte WLAN-Hotspots bekommen: Abensberg, Bad Kissingen, Berchtesgaden, Burgbernheim, Burghausen, Deggendorf, Elsenfeld, Forchheim, Gmund, Grünwald, Höchstadt an der Aisch, Inzell, Karlstadt, Kaufbeuren, Kelheim, Kronach, Lauf, Lichtenfels, Lindau, Lohr, Marktheidenfeld, Memmingen, Neumarkt, Neustadt an der Aisch, Neu-Ulm, Riedenburg, Rothenburg ob der Tauber, Schliersee, Schwabach, Sonthofen, Unterföhring und Weiden. 
 
Zur Website von Kabel Deutschland[hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum