„Kalkofes Mattscheibe Rekalked“ auch bei Yahoo in voller Länge

7
58
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mit „Kalkofes Mattscheibe“ kommt am 12. Oktober ein beliebtes Format ins Fernsehen zurück. Doch auch aus dem Internet will Oliver Kalkofe in Zukunft den Angriff auf schlechte und geschmacklose Programme führen. Bei Yahoo sollen Fans die aktuelle Folge jeweils am Montag nach der Ausstrahlung ansehen können.

Am kommenden Freitag (12. Oktober 2012) startet Oliver Kalkofe mit seiner TV-Satire „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“ um 20.00 Uhr auf Tele 5. In 30 fünfzehn-minütigen Sendungen, die Woche für Woche ausgestrahlt werden, will der Kabarettist und Schauspieler dabei sein Erfolgsformat aus Premiere-Zeiten wieder aufleben lassen. Wie der Internet-Servide-Provider Yahoo am heutigen Montag bekannt gab, soll die jeweils aktuelle Folge am Montag nach der Ausstrahlung bei Yahoo zu sehen sein. Bereits vorab sollen zudem jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Clips der kommenden Sendung zum Abruf bereit stehen.

Kalkofe selbst freut sich auf die Zusammenarbeit mit Yahoo, da er nun auch die Möglichkeit habe, dass „böswillig doofmachende Fernsehen“ aus den Weiten des Internets anzuprangern. „Wir lassen uns nicht mehr ohne Gegenwehr verblöden!“, so der Kommentar des Fernsehkritikers. Um künftig keine schlechte Sendung mehr zu verpassen hat Kalkofe seine Fans zudem dazu aufgerufen, ihn über die neu eingerichtete Webseite „Kalkwatch“ über die Geschmacksverirrungen der Fernsehmacher zu informieren. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: "Kalkofes Mattscheibe Rekalked" auch bei Yahoo in voller Länge Ich mich auch. Hoffe, Kalki ist wieder so frei und bissig wie früher, und nicht weichgespült wie zu ProSieben Zeiten...
  2. AW: "Kalkofes Mattscheibe Rekalked" auch bei Yahoo in voller Länge Das ist ja mal eine gute Nachricht. Denke mal, dass lohnt sich für beide, Tele 5 und Yahoo. Der hat ne Menge Fans und das Material ist eher mehr statt weniger geworden.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum