Knapp 600 Millionen Connected TVs bis 2017 erwartet

0
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Connected TVs sind auf dem Vormarsch. Bis 2017 rechnet das Marktforschungsinstitut Digital TV Research mit knapp 600 Millionen verbreiteten Connected TVs. Mehr als jeder fünfte Fernseher wäre dann mit dem Internet verbunden.

Die Welten des klassischen Fernsehens und des Internets wachsen unaufhörlich zusammen. Bereits heute kommen die meisten neuen TV-Geräte mit der Möglichkeit zum Anschluss an das World-Wide-Web daher und bieten den Nutzern über herstellereigene Smart-TV-Portale Zugriff auf Apps und Mediatheken. Bis 2017 soll die Zahl der so genannten Connected TVs, also der Fernsehgeräte, die mit dem Internet verbunden werden können, auf 596 Millionen Geräte anwachsen. Diese Zahl geht aus dem Connected TV Forecast Report hervor, den die Marktforscher von Digital TV Research am heutigen Mittwoch veröffentlicht haben. Der Report betrachtet insgesamt 40 Staaten.

Demnach wird bereits für Ende 2012 mit 212 Millionen Connected TVs gerechnet. Der Anteil am Gesamtbestand, der umlauf befindlichen Geräte würde dann bei 8,9 Prozent liegen. 2017 soll der Anteil nach den vorher prognostizierten Zahlen auf 21,4 Prozent ansteigen. Die weiteste Verbreitung von Connected TVs wird für 2017 in den USA erwartet, wo sich dann 143 Millionen Geräte im Umlauf befinden sollen. China werde auf dem zweiten Platz mit 93 Millionen Connected TVs folgen. Den dritten Platz soll Japan mit 43 Millionen Geräten erreichen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum