Logitech stoppt Auslieferung von Google-TV-Boxen

1
8
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das Schweizer Unternehmen Logitech hat die Auslieferung von Google-TV-Boxen gestoppt. Offenbar will das Unternehmen erst einmal die neue Version von Google TV abwarten.

Wie der Branchendienst „Digitimes“ am Samstag berichtete, hat Logitech seinen Auftragshersteller Gigabyte Technology angewiesen, sämtliche Auslieferungen für den Zeitraum Dezember 2010 bis Januar 2011 einzustellen. Logitech wartet offenbar auf eine neue Version von Google TV, vermutet „Digitimes“. Schon vor wenigen Tagen hatte Google eine neue Version von Google TV angekündigt und verschiedene Hardwarehersteller angewiesen, die Einführung ihrer Google-TV-Peripherie zu verschieben.

Die vom Suchmaschinenspezialisten entwickelte Plattform Google TV soll Internet und Fernsehen näher zusammenbringen. Google selbst sieht aber die aktuelle Version offenbar als noch nicht ausgereift an. Vor wenigen Tagen forderte der Konzern daher Hardware-Hersteller wie Toshiba, LG und Sharp auf, die Produkteinführungen von Google-TV-basierten Geräten zu verschieben, um in dieser Zeit die Software verbessern zu können. Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics will dennoch neue Google-TV-Produkte im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas Anfang Januar 2011 vorstellen. Auch Toshiba hat entsprechende Geräte angekündigt.

[mw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Logitech stoppt Auslieferung von Google-TV-Boxen Gabs Glühwein in der Redaktion? Möchte ja nicht pingelig sein, aber diese Wörter sehen komisch aus: Verssion entsprechnde
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum