Magenta Gaming: Telekom startet Cloud-Gaming-Service

0
60
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Am kommenden Samstag startet die Deutsche Telekom mit MagentaGaming einen eigenen Cloud-Gaming-Service. Auf der Gamescom zeigt die Telekom an diesem Tag eine Betaversion die Services.

Auf der Messe haben Nutzer die Möglichkeit, Magenta Gaming an verschiedenen Endgeräten auszuprobieren und sich als Beta-Tester registrieren lassen.
 
Daneben können sich Nutzer ab dem 24. August auch online auf der Telekom-Webseite als Beta-Tester registrieren. Die Anzahl der Beta-Tester ist begrenzt. Für die Registrierung müssen die Spieler volljährig sein und über eine von mindestens 50 Mbit/s verfügen.

Im Jahr 2020 soll Magenta Gaming dann für Jedermann zur Verfügung stehen. Zum Start der Beta-Phase stehen mehr als 100 Spiele kostenlos zur Verfügung. Magenta Gaming soll auch in Magenta TV integriert werden.

Magenta Gaming funktioniert auf Windows PCs (Windows 7, 8 und 10), Mac (MacOS X) und Android-Geräten, eine Unterstützung von iOS und Xbox ist in Palnung. Controller können über Bluetooth, WLAN oder USB verbunden werden und die Steuerung der Spiele ist auch mit Maus, Tastatur und Screen-Overlay möglich.

In der Beta-Phase werden die Spiele in Full-HD mit 60 FPS in Stereo gestreamt. Beim späteren Launch sind auch eine 4K-Auflösung und 5.1 Surround Sound geplant. Mit Einführung von 5G soll die komplette Spiele-Bibliothek zukünftig auch mobil verfügbar sein. [jrk]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum