MDR will Mediathek weiter ausbauen

0
19
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der MDR will seine Mediathek weiter ausbauen. Der Rundfunkrat des Senders unterstricht die Notwendigkeit zum Ausbau des Abruf-Angebots auf seiner Sitzung am Montag. Wichtige Stichworte waren dabei HbbTV und responsives Design.

Anzeige

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) will seine Mediathek auch im kommenden Jahr weiter ausbauen. Auf seiner Sitzung vom Montag informierte der Rundfunkrat der Sendeanstalt über die in diesem Jahr eingeführten Neuerungen, wie die Verbreitung der MDR-Radiowellen MDR Jump und MDR Sputnik sowie die Einbindung hochauflösender Videos.

Gleichzeitig befürwortete das Aufsichtsgremium die Weiterentwicklung des Abruf-Angebots auch im kommenden Jahr. Dabei ist geplant, größere Videoformate einzuführen und das Abruf-Angebot über HbbTV zu vergrößern. Weiterhin arbeite man an der Bereitstellung der Mediathek in einem responsiven Design, welches die Darstellung zum Beispiel auf Smartphones und Tablets automatisch an das Display anpasst.
 
Rundfunkratsvorsitzende Gabriele Schade erklärte, dass der MDR mit seinem Mediatheken-Angebot auf einem guten Stand sei. In einem dynamischen Wettbewerbsumfeld sei jedoch die Weiterentwicklung unverzichtbar. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum