Mehr Privatsphäre und Datenschutz: Messenger-App „Scrambl3“

8
40
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Kostenlose Anrufe und Textnachrichten mit Privatsphäre und Sicherheit für die User – das verspricht die App „Scramble3“. Die Whatsapp-Alternative ist jetzt auf dem Markt.

Das Unternehmen USMobile hat seine neue Messenger-App vorgestellt. Mit „Scrambl3“ will das Unternehmen ganz auf Sicherheit und Privatsphäre setzen. Damit sollen neue User gewonnen werden und Whatsapp, Viber und Co. Konkurrenz gemacht werden. Die App ist jetzt für iOs und Android erschienen.

Bei „Scrambl3“ ist keine Anmeldung nötig. Nach dem Download können User einen anonymen Benutzernamen auswählen und einfach loslegen. Außerdem greift die Anwendung nicht auf Telefonkontakte zu. Die App soll auch auf iPads und Android-Tablets laufen. Eine Telefonnummer wird nicht benötigt.

Mit VPN-„Dark Tunnel“ soll verhindert werden, dass Anrufe oder Textnachrichten ausgelesen werden können. Außerdem werden nur Open-Source-Softwarekomponenten benutzt. So will das Unternehmen ein großes Maß an Transparenz ermöglichen. [km]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. Aaah?! So ist das also?! Sicherheit + Privatsphäre = US Unternehmen Dann ist meine Rechnung auch richtig: 1 + 1 = 11 Husch und weg...
  2. Die können noch so viele sicherere und bessere Messis rausbringen, was nützt es wenn sie keiner nutzt?
  3. Ich hätte da eine zündende Idee kostenlose MMS / SMS incl. Social Netzwerk Api wenn es denn sein muss und fertig, wo ist das Problem? ^^
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum