Mehr Raubkopien von TV-Serien

60
8
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Senderketten stört es erheblich, wenn einzelne Folgen von TV-Serien kostenlos im Internet zum Download bereitstehen.

Und die Zahl der für lau aus dem World Wide Web zu bekommenden TV-Serien steigt und steigt.

Es ist nicht nur, dass Serienfolgen direkt am Tag ihrer Ausstrahlung in Online-Tauschbörsen auftauchen. Auch in Deutschland noch unveröffentlichte Folgen, z.B. aus den USA, stehen als Download bereit. Die Sender sehen die Umsätze ihrer DVD-Verkäufe bedroht und schreiten zur Gegenwehr.

Wollen Sie erfahren, welche Schritte RTL und Co. eingeleitet haben oder ebensolche tun werden, um die ausufernde Raubkopiererei einzudämmen? DIGITAL FERNSEHEN hat sich bei den großen Senderketten erkundigt. Lesen Sie alles zum Thema in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
Alle weiteren Inhalte der aktuellen Ausgabe 09/2007 der DIGITAL FERNSEHEN finden Sie hier[mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

60 Kommentare im Forum

  1. AW: Mehr Raubkopien von TV-Serien Dann sollten die Sender eben endlich mit der Zeit gehen und auch (wie in den USA bereits üblich) ihre Serien auch übers Internet verkaufen - und zwar zu transparenten Tarifen und auch einzelne Folgen ohne weitere Verpflichtungen. Aber nur jammern über die bösen Raubkopien und gleichzeitig kein vernünftiges eigenes Angebot auf die Beine stellen ...
  2. AW: Mehr Raubkopien von TV-Serien Yup, was bleibt einem denn als Serienfan schon übrig? Ich hab probiert bei Amazon.com und iTunes original Englische Serien zu kaufen - nada, Fehlanzeige! Aus Deutschland keine Chance. Wenn die immer noch glauben, dass man im Zeitalter des Internets mit Ländergrenzen arbeiten kann, dann bekommen die halt die Quittung. Da will ich kein Gejammer hören, das ist primär auf die eigene Dummheit der Studios zurückzuführen. Weiterhin haben die Sender absolut keine Moral mehr, wie man mit den Zuschauern umgeht. Da werden Serien plötzlich abgesetzt oder ins Nirvana verschoben. Eine Kombination aus Quotengeilheit gepaart mit Dummheit verursacht nunmal gewisse Effekte und in ein paar Jahren werden sie diese vielleicht sogar erkennen.
  3. AW: Mehr Raubkopien von TV-Serien diese bösen raubmordkopierer! da die mafiaa im prä-internetzeitalter stehen geblieben ist holen sich die user halt den content selbst, wenn sie ihn legal nicht annähernd zeitnah bekommen können. mehr als abmahnanwälte und p2p überwachung fällt ihnen aber als reaktion nicht ein. beschämend, selbst die musikindustrie ist inzwischen teilweise aufgewacht. an DF: das wort raubkopie ist ein propagandabegriff der mafiaa! wieso journalisten diesen begriff verwenden ist unverständlich. im urheberrecht existiert dieses wort nicht! nehmt dies endlich zur kenntnis.
Alle Kommentare 60 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum