Microsoft arbeitet offenbar an eigenem Smartphone

40
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der US-Softwareriese Microsoft soll an einem eigenen Smartphone-Design arbeiten. Als Partner sollen verschiedene asiatische Zulieferfirmen im Gespräch sein. Bereits 2010 hatte Microsoft einen kurzen Ausflug auf den Smartphone-Markt gewagt.

Microsoft arbeitet nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ mit asiatischen Zulieferfirmen an einem eigenen Smartphone-Design. Bislang sei aber noch nicht entschieden, ob man tatsächlich in die Massenproduktion eines eigenen Gerätes einsteigen wird, schreibt die Zeitung unter Berufung auf einige Komponenten-Hersteller, die namentlich nicht genannt werden.

Microsoft hatte am Dienstag zusammen mit den Hardware-Partnern Nokia, Samsung, HTC und Huawei den Verkauf einer neuen Smartphone-Generation mit dem Betriebssystem Windows Phone 8 gestartet. Im Gegensatz zum Markt der Tablet-PCs, in dem Microsoft mit dem Gerät Surface direkt gegen die Hardware-Hersteller antritt, verzichtet der Software-Konzern bislang darauf, ein Mobiltelefon unter der eigenen Marke zu vermarkten. Im Jahr 2010 hatte Microsoft wenige Wochen lang das Smartphone Kin im Programm, zog sich aber nach einem kolossalen Misserfolg schnell wieder aus dem Markt zurück.
 
In den vergangenen Wochen hatte Microsoft-Chef Steve Ballmer ausweichend auf die Frage geantwortet, ob sein Unternehmen künftig auch selbst Smartphones anbieten wird. „Wir sind ziemlich glücklich damit, dass wir zu den Feiertagen zum Jahresende mit Nokia, Samsung und HTC auf dem Markt sein werden“, sagte Ballmer in einem Interview. „Ob wir einen Plan haben, etwas anderes zu machen oder nicht, werde ich in keiner Weise kommentieren.“[dpa/ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

40 Kommentare im Forum

  1. AW: Microsoft arbeitet offenbar an eigenem Smartphone Yes, ein neues 'Zune' Debakel ... Es gab mal eine Zeit, da waren Tastaturen, Mäuse und Joysticks von MS gar nicht übel ... aber jeder Versuch, andere Hardware auf den Markt zu bringen, war ein Flopp ... offenbar hat man nichts aus der Vergangenheit gerlernt ...
  2. AW: Microsoft arbeitet offenbar an eigenem Smartphone Naja. Warte es erstmal ab. Microsoft ist leicht zu spät eingestiegen. Da kann man nicht innerhalb von 2007 bis 2011 100 Mio Stück verkaufen. Einen Marktanteil zwischen 3 - 5% ist natürlich trotzdem lächerlich. Jetzt will Microsoft den Trend der eigenen Handys nicht verschlafen und versucht noch ein eigenes auf den Markt zu werfen. So wie es aussieht, scheint Windows 8 auf den Desktop nicht so schlecht anzukommen. Jetzt wirft man auch noch das Handysystem auf den Markt und das Tablet. Das rundet die Sache komplett ab. So hat man ein in sich geschlossenen Kreis wie Apple. Das würde für die Zukunft bedeuten, dass man mit einem eigenen Handy gar nicht so schlecht aufgestellt wäre. Frage wäre dann: Wer baut es? Motorolla? xD Es würden zwei Anbieter bleiben. NOKIA und HTC. Vielleicht auch noch Samsung. Asus fertigt ja bereits für Google (oder?). Ein logischer Schritt in die richtige Richtung. Die Strategie muss jetzt erstmal für die nächsten 12 Monate agressiv weiter verfolgt werden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man dann einen guten Marktanteil im Handy und Tablet Segment sichern kann. Die Verbindung zwischen PC -- Handy -- Tablet -- Konsole ist eine starke IDEE! (Siehe den Apfel)
  3. AW: Microsoft arbeitet offenbar an eigenem Smartphone Microsoft ist sehr beliebt wegen Windows. Da kann schonmal ein Einstieg drauf folgen. Und immerhin war es vor ein paar Jahren noch undenkbar, dass Nokia vom Thron gestoßen wird.
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum