Microsoft steigt mit Xbox ins VoD-Geschäft ein (Update)

4
6
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Xbox-Besitzer können bald auch in Europa kostenpflichtig Filme aus dem Internet auf Ihre Konsole laden. Starten wird der Dienst am 11. Dezember zunächst mit 26 Filmen, die Gebühren liegen zwischen drei und 4,50 Euro.

Damit versucht der Software-Riese, seinen an die Xbox gebundenen Web-Dienst weiter auszubauen, das Filmportal wird „Xbox Live Filme“ heißen. Letztlich verfolgen Microsofts Xbox und Sonys Playstation 3 hier eine ähnliche Strategie: So soll die Konsole von der pubertären Daddelbox zum Unterhaltungszentrum im Wohnzimmer werden.

Laut Angaben der „Financial Times Deutschland“ haben die Konsolen dabei sehr gute Chancen, sich früh auf dem Video-on-Demand-Markt zu etablieren. Während andere Anbieter zunächst noch ihre Empfangsgeräte in die Haushalte bringen müssen, sind Playstation 3 und Xbox bereits an das Internet und die TV-Geräte angeschlossen.
 
Das Angebot soll auch Filme in HD-Auflösung beinhalten. Die höhere Gebühr von rund 4,50 Euro ist für diese Streifen vorgesehen, 3,50 Euro kosten die Filme im normalen Bildformat. In der folgenden Liste sind die bisher angekündigten Filme aufgeführt. Ob alle in HD angeboten werden steht genauso wenig fest wie die Sprachaustattung.
 
300
Auf der Flucht
Demolition Man
Der Sturm
Eraser
Einsame Entscheidung
Eyes Wide Shut
Harry Potter und der Stein des Weisen
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Kampf der Titanen
Lethal Weapon 3
Lethal Weapon 4
Looney Tunes: Back in Action
Mars Attacks
Matrix
Matrix Revolutions
Matrix Reloaded
Ocean’s Eleven
Passwort: Swordfish
Reine Nervensache
Risky Business – Lockere Geschäfte
Space Cowboys
Superman III
Three Kings
Todesstille
Training Day[lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Microsoft steigt mit Xbox ins VoD-Geschäft ein (Update) Lächerlich.Sondieren die überhaupt den Markt,bevor die ihr Angebot entwickeln?Wer wird sich einen Film für drei Euro ausleihen,den er sich nur einmal anschauen kann,wenn die Online-Dvdverleiher Pauschalpreismodelle anbieten,wo man "unbegrenzt"(eingeschränkt durch Versandzeit) Filme anschauen kann,so oft man will?So wird es nie was mit Video on Demand.
  2. AW: Microsoft steigt mit Xbox ins VoD-Geschäft ein (Update) die XBOX360 kann jetzt auch MP4 (NERO DIGITAL) abspielen. ich habs getestet. geht wunderbar.
  3. AW: Microsoft steigt mit Xbox ins VoD-Geschäft ein (Update) Ich begrüße das zwar grundsätzlich, aber die alten Kamellen für 3-4,50 Euro anzubieten ist jawohl ein Witz. WILL man eigentlich keine Kunden dafür haben?
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum