More TV startet interaktiven Dienst für PVR-Systeme

0
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Die More TV Broadcasting startet ab 11. Januar ein TiVo-ähnliches Dienstekonzept für Personal-Videorecorder-Systeme. Erster Partner ist Medion, der entsprechende Set-Top-Boxen über den Media Markt vertreibt.

Dieses Dienstepaket erlaubt es dem Fernsehzuschauer sich auf einfache Weise sein eigenes Programm zusammenzustellen und neue Funktionalitäten am TV-Schirm zu nutzen. Der Schwerpunkt ist dabei ein intelligenter, elektronischer Programmführer (EPG) mit umfassenden Assistentenfunktionen. Ergänzende Services wie ein Infotainmentportal sowie TV-gerechte Spiele bringen zudem mehr Unterhaltung und Spaß auf den Bildschirm.
 
„Mit Maxplus bringen wir digitale TV-Mehrwertdienste nun endlich auch nach Deutschland. Bereits seit einigen Jahren sind ähnliche Dienste und Produkte im Ausland sehr erfolgreich, wie z. B. das Standalone-Gerät TiVo in den USA“ so Roland Tetzlaff von More TV.
 
Sämtliche Services, die Maxplus bietet, erreicht man durch einen einzigen Druck der orangefarbenen ‚mehr‘-Taste auf der Fernbedienung. Über den EPG mit Assistenten sind Programminformationen zu den Sendern mehrere Tage im Voraus im Überblick verfügbar. Darüber hinaus bietet das System diverse Auswahlfunktionen zur Sortierung nach Sendern, Zeiten und Genres.

Im Videoarchiv werden aufgezeichnete Sendungen automatisch gespeichert und mit allen verfügbaren Daten wie Titel, Genre, Bewertung archiviert. Das Besondere daran: Der intelligente Assistent von Maxplus by More TV sorgt für das automatische Aufzeichnen von Serien, Spielfilmen und Programmtipps, so dass Top-Filme oder die Lieblingsserie nie mehr verpasst werden können.
 
Die Zusatzdienste von More TV werden mit den entsprechenden Geräten verschiedener Hersteller über den Handel abgesetzt. Im Rahmen der Markteinführung ist Maxplus zusammen mit dem 160 GB Festplatten-Video-Recorder MD 24900 (für SAT-Empfang) von Medion ab sofort in mehr als 100 Mediamarkt-Filialen erhältlich. Die angebotenen Premium-Dienste von Maxplus by More TV sind in den ersten sechs Monaten für den Konsumenten kostenfrei, danach wird eine monatliche Nutzungsgebühr in Höhe von fünf Euro fällig. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert