MTV Overdrive geht in Testphase

0
19
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Wie DIGITAL FERNSEHEN erfahren hat, soll das Internetportal MTV Overdrive nächste Woche in den Softlaunch gehen.

Nach Angaben von MTV soll der Programmstart dann Anfang Juli, wahrscheinlich nach dem Ende der Fußball-WM, stattfinden.

Zunächst erfolgt die Ausstrahlung des Programms nur über das Internet, doch für den Spätsommer oder Herbst wird auch eine Verbreitung über IP-fähige Set-Top-Boxen angestrebt.
 
Inhaltlich wird es sehr ähnlich wie auf dem MTV-Fernsehsender zugehen. Dennoch soll vieles gezeigt werden, was auf dem Muttersender nicht ausgestrahlt wird. Ralf Prien, Verantwortlicher für die Online-Aktivitäten von MTV Central, erklärt die Mehrfachverwertung von MTV-Inhalten für das Online-Portal: „Wir schöpfen da aus dem riesigen Fundus des MTV Networks. Da sind dann selbstverständlich Sachen dabei, die in Deutschland noch nie zu sehen waren.“
 
Neben den von anderen internationalen MTV-Stationen produzierten Inhalten werden auch Interviews in vollständiger Länge zu sehen sein, die im TV-Programm nur ausschnittsweise verwertet werden konntn. Darüber hinaus soll MTV Overdrive als Testplattform genutzt werden, auf der sich neue Formate bewähren müssen. Abgerundet wird das Angebot durch die bekannten MTV-Serien und diverse Konzertmittschnitte.
 
MTV Overdrive wird für die Nutzer vollkommen kostenfrei sein, wie das Original in den USA soll sich das Internetangebot vollständig über Werbung finanzieren. Overdrive soll nicht das einzige Internet-TV-Format der MTV-Gruppe bleiben, der Start von Turbonick, einem Ableger des Cartoon-Kanals Nickelodeon, ist schon geplant, genauso wie der Start einer Version des Comedy-Kanals Comedy Central, der für Januar 2007 anvisiert ist. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert