Musik vom Tisch: Sangean stellt neue Radios vor

4
122
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der „WR-7“ und „DDR-7“ sind die Neuzugänge in der Genuine Mini-Serie von Sangean. Die Tischradios sollen mit edlem Design und Audio-Vielfalt überzeugen.

Mit den neuen Tischradios will Sangean nach eigenen Angaben Design und Sound verbinden.

WR-7

Das Tischradio WR-7 empfängt über UKW und der FM-Tuner sucht Sender aus dem Äther 87,5 bis 108 MHz. Wer weitere Audioquellen erschließen will, kann den im „WR-7“ vorhandnen Aux-Eingang verwenden. Über den Micro-USB-Anschluss lässt sich das „WR-7“ an Stromquellen anschließen, zudem können hierüber die Lithium-Akkus aufgeladen werden.
 
Die Laufzeit des Tischradios beträgt laut Sangean 36 Stunden. Neben modernen Funktionen soll das Gerät mit einem Retro-Drehknopf zur Frequenzauswahl an alte Zeiten erinnern. Informationen über Ladezustand, Tuning und Co. liefern LEDs.

DDR-7

Das Model „DDR-7“ ist das Radio, das UKW (87,5 bis 108 MHz) und DAB Plus (5A bis 13F) empfängt. Das Gerät im Holzgehäuse hat ebenso wie der „WR-7“ einen Aux-Eingang und gibt seinen Nutzern darüber hinaus mit integriertem Bluetooth die Chance, das Tischradio mit MP3-Player oder Smartphone und Tablet zu verbinden. Die Stromversorgung erfolgt über Micro USB oder Akku. 
 
Ein Sleep-Timer sorgt dafür, dass sich das „DDR-7“-Radio auch im Schlafzimmer nutzen lässt. Informationen bekommen Verbraucher über das hintergrundbeleuchtete OLED-Display, dass die Ausstattung aus Drehregler und Eingabetasten ergänzt.

Preis und Verfügbarkeit 

Beide Sangean-Tischradios aus der Genuine Mini-Serie sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die UVP beträgt 89 Euro („WR-7“) bzw. 139 Euro („DDR-7“). [PMa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. WR 7? ein reines UKW - Radio. Wer so was noch verkauft, den sollte man mit Nichtbeachtung und strikter Kaufverweigerung bestrafen.
  2. Sollen das wirklich Tischradios sein? Ich meine auf den Fotos passen die Radios auf eine Handfläche. Ist das jetzt ge-Photoshoped, oder was? Solch kleine Geräte sind für mich Taschenradios, aber keine Tischradios. Ein Tischradio sollte – meiner Meinung nach – Stereolautsprecher haben u. von der Baugröße eine gewisse Mindestbasswiedergabe erlauben.
  3. Abmessungen des DDR-7: 116mm x 65mm x 73,5mm (Breite x Höhe x Tiefe) Eben ein Mini-Radio, was man auch auf den Tisch stellen kann und bei nichtmal 400g Gewicht auch ganz schnell mal vom Tisch gestoßen/geschoben werden kann.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum