Netflix: Gutscheinkarten ab Mitte November erhältlich

55
18
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Ab Mitte November können Film- und Serienfans im Handel auch Guthabenkarten für das Angebot von Netflix erwerben. Angeboten werden dabei drei Versionen.

Anzeige

Bereits im Vorfeld seines Deutschlandstarts hatte Netflix angekündigt, in Deutschland auch Guthabenkarten anzubieten, ähnlich wie die Gutscheinkarten für iTunes oder Google Play. Wie der VoD-Anbieter am Montag mitteilte, sollen diese ab Mitte November in den Filialen von Rewe, Penny, Expert und Shell verfügbar sein. In Österreich bekommen Kunden diese bei Media Markt und Saturn.

Verfügbar sein werden die Gutscheine in drei Versionen. Für 8,99 Euro bekommen Kunden einen Gutschein für die einmonatige Nutzung von Netflix. Für 26,97 Euro bekommen Kunden ein dreimonatiges Paket und für 44,95 Euro gibt es fünf Monate Netflix. Verwendbar sind die Guthabenkarten übrigens sowohl von Bestands- als auch von Neukunden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

55 Kommentare im Forum

  1. AW: Netflix: Gutscheinkarten ab Mitte November erhältlich Was für ein Rabatt, wenn man mehrere Monate kauft. 1 Kugel Eis 1 € 2 Kugeln Eis 2 € 3 Kugeln Eis 3 €
  2. AW: Netflix: Gutscheinkarten ab Mitte November erhältlich Ja das es keinen Rabatt gibt wenn man länger kauft ist irgendwie albern, aber gut gibt ja auch schon lange Pommesbuden wo die Doppelte Portion zwar das Doppelte Kostet und man bekommt nur ca. 1,5 mal so viel und man ist mit 2 normalen Portionen besser bedient.
  3. AW: Netflix: Gutscheinkarten ab Mitte November erhältlich Simpel wenn es keinen Rabatt gibt, dann gibt es keinen Sinn sich eine 3 Monats Karte zu holen, da kann man dann 3 mal 1 Monat kaufen und stellt vielleicht sogar fest das man einen Tag mal kein Netflix schaut (weil vieleicht mal was im Klassischem TV kommt) und hat somit mit 3 x 1 Monats Karten letztendlich mehr von seinem Geld.
Alle Kommentare 55 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum