Neuaufschaltung: „Anixe HD“ ab heute bei „T-Home“

6
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München/Bonn – Die Verträge sind schon seit ein paar Tagen unterschrieben, jetzt ist auch die technische Umsetzung abgeschlossen: Das hochauflösende Programm von Anixe HD steht seit Freitag auch den IPTV-Kunden der Telekom zur Verfügung.

Laut Angaben einer T-Com-Sprecherin gegenüber DIGITAL FERNSEHEN wurde Anixe HD heute in die Internetfernsehpakete der Telekom aufgeschaltet und kann ab sofort im Rahmen von „T-Home Complete Basic“ und „T-Home Complete Plus“ eingeschaltet werden. Um das hochauflösende Programm sehen zu können, brauchen die Zuschauer allerdings einen „HD ready“-Fernseher.

Anixe HD bietet ein Programm bestehend aus klassischen Fernsehserien, Spielfilmen aller Genres, Dokumentationen, Fußballspielen sowie Informationsformaten. Gesendet wird dabei ausschließlich Bildmaterial, das entweder im High Definition Standard (1920x1080p) produziert oder original von 16mm/35mm Filmkopien abgetastet wird.

Damit baut der Telekommunikationsriese sein HD-Angebot weiter aus, mittlerweile sind über die IPTV-Plattform „T-Home“ alle bedeutenden HD-Sender beziehbar. „Es war immer ein klares Ziel, „T-Home“ als Anlaufpunkt für deutsche HD-Sender zu etablieren“, bestätigte die T-Com-Sprecherin auf Nachfrage von DF.
 
Diese Programmpolitik möchte die Telekom auch weiterführen: „Wir hoffen, dass das Angebot an HD-Kanälen in Deutschland noch weiter zunimmt“, erklärte die Unternehmenssprecherin. T-Com sei für eine Aufschaltung weiterer HD-Angebote immer offen. „Wir freuen uns über jeden HD-Sender, der unser Angebot noch attraktiver machen kann.“

Schließlich hat die Telekom das Ziel, sich mit ihrem IPTV-Angebot „T-Home“ auch im Massenmarkt festzusetzen. Wie Gert von Manteuffel, Senior Vice President IPTV der Deutschen Telekom AG am Donnerstag im Rahmen des BLM-Forums in München sagte, sehe er IPTV hier auf einem guten Weg.
 
Vor allem mit dem breit gefächtertem Angebot aus Inhalt und Technik möchte die Telekom zukünftig punkten: Das T-Home-Angebot um­fasst Free- und Pay-TV, Video on Demand, ein TV-Archiv, EPG, Personal Video Recorder und die Möglichkeit, interaktive Formate zu nutzen. Dafür wird der Telekommunikationsriese bis Jahresende vor allem die Reichweite seines T-Home-Pakets stark erweitern. Dann sollen 8,2 Millionen Haushalte einen Highspeed-Internetzugang über VDSL bestellen können, dazu kommen weitere 750 Städte, in denen „T-Home“ über die ADSL2+-Technik empfangbar sein wird. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Neuaufschaltung: "Anixe HD" ab heute bei "T-Home" Oh, das ist ja eine nette Überraschung. *auf Anixe HD zap* Äh, ist es normal, dass ich, insb. in Nahaufnahmen, jede Menge Klözchenbildung auf dem Sender feststellen kann? Momentan läuft das Werder-Nürnberg Spiel. Die Netwerkverbindung ist eigentlich recht stabil, habe auch keine Probleme mit den anderen Sendern. Das Spiel ist etwas trostlos so ohne Kommentar und Minutenanzeige.
  2. AW: Neuaufschaltung: "Anixe HD" ab heute bei "T-Home" Da Anixe HD bald grundverschlüsselt wird, ist das Vergnügen nur von kurzer Freude.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum