Neue Funktionen für Googles Lautsprecher

0
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Google-Assistant-Lautsprecher können jetzt Termine anlegen. Zieht das Gerät so mit Amazons Alexa gleich?

„Hey, Google, erstelle einen Termin“ soll jetzt genügen, um bei dem Google Lautsprecher einen Termin anzulegen. Wie „Golem“ berichtet, fragt der Google-Assistant-Lautsprecher auf den Zuruf seines Nutzers alle weiteren Informationen ab, die nötig sind.

Wurde einmal das Datum, die Uhrzeit und die Beschreibung des Kalendereintrags ausgetauscht, taucht der Termin sofort im Google Kalender des Besitzers auf. Konkurrenz-Gerät Alexa, das von Internet-Riese Amazon stammt, kann dies schon länger. Google zieht mit den Neuerungen nach.
 
Der Google Assistant kann dabei übrigens nur auf den Google-Kalender zugreifen. Kalenderdienste anderer Anbieter können nicht genutzt werden. Kalender von Microsoft und Apple werden währenddessen von Amazons Alexa jedoch unterstützt.
 
Auch das Löschen von Kalendereinträgen ist mit dem Google Assistant nicht möglich. Auch bei Amazon können das nur die Geräte mit Display – so soll wohl vermieden werden, dass der Bediener ausversehen ein Ereignis löscht. [PMa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum