Neues Periscope-Tool: Livestream nicht nur per Smartphone

0
25
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Twitter will seinen Livestreaming-Dienst Periscope attraktiver machen. Mit „Periscope Producer“ soll der Livestream nicht nur mit dem Smartphone möglich sein.

Hochglanz-Produktionen mit Periscope – das verspricht das neue Tool „Periscope Producer“. Damit können Live-Inhalte mit mehreren Kameras und sogar Bildschnitt produziert werden. Periscope löst sich damit von der ausschließlichen Nutzung mit Smartphone-App. Prominente Nutzer des Tools sind Louis Vitton, ABC, CBS, Disney und McDonald’s.

Der Fast-Food-Konzern nutzt „Periscope Producer“, um am Samstag in einer zwölfstündigen Show Einblicke in seine Restaurants zu geben. Die Möglichkeit mit Periscope auch aufwendigere Inhalte zu produzieren soll weitere Marken und Medien anlocken. Ein Vorreiter ist Periscope damit nicht. Bei „Facebook Live“ wurden schon länger Schnittstellen geschaffen, um abgemischte Videosignale senden zu können. [km]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum