Niederlande: Sender wollen sich offenbar gegen Netflix rüsten

4
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

In den Niederlanden beginnt mit RTL offenbar die erste Sendergruppe sich für den angekündigten Start von Netflix zu rüsten. Auf dem Video-on-Demand-Portal RTL XL will der Anbieter künftig auch Filme und Serien anbieten, die nicht zuvor in den TV-Kanälen der Sendergruppe ausgestrahlt wurden.

Nur wenige Tage nachdem der Video-on-Demand-Anbieter Netflix bekannt gegeben hat, in diesem Jahr auch in den Niederlanden zu starten, hat nun der niederländische RTL-Ableger angekündigt, sein Video-on-Demand-Angebot deutlich auszubauen. Wie verschiedene Medien am Montag übereinstimmend berichten, hat RTL-Geschäftsführer Arno Otto angekündigt, dass VoD-Portal RTL XL um Content zu erweitern, der nicht zuvor in den linearen Programmen der Sendergruppe gelaufen ist.

An neuem Content sollen dabei vor allem Hollywood-Produktionen und US-Serien angeboten werden. So habe man sich bereits einige hundert Blockbuster-Filme der letzten Jahre gesichert, darunter Streifen wie „Olympus Has Fallen“, „The Expendables 2“ und „Killing them Softly“. Man plane jedoch derzeit, sich weitere Rechte zu sichern. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Niederlande: Sender wollen sich offenbar gegen Netflix rüsten Wird Zeit das Netflix in DE startet ! TV war Gestern, VOD ist Heute ! und vor allem ist nur ein bruchteil teurer wie HD+ aber dafür ohne Werbung
  2. AW: Niederlande: Sender wollen sich offenbar gegen Netflix rüsten Und jetzt nochmal bitte auf Rechtschreibung und Grammatik korrigiert. Ich bekomme immer eine Gänsehaut, wenn ich solche Posts lese...
  3. AW: Niederlande: Sender wollen sich offenbar gegen Netflix rüsten Naja, ist etwa doppelt so teuer. In Finland kostet's EUR7.99 pro Monat. Aehnlich wird das dann auch in den Niederlanden aussehen. Sollte man irgendwann in Deutschland starten wird der Preis auch in dieser Region liegen. Nicht teuer aber schon mehr als ein Bruchteil teurer
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum