O2 holt Sky Ticket in seine TV-App

1
103
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die im Sommer gestartete Fernseh-App von O2 erhält ein umfangreiches Update und soll neben zahlreichen Live-TV-Sendern künftig auch den Zugang zu den größten VoD-Diensten, darunter Netflix, Amazon und Sky Ticket, bieten.

Anzeige

Mobiles Fernsehen auch mit dem Smartphone ist dank der Live-TV-App von „TV Spielfilm“ und der von der Fernsehzeitschrift und Mobilfunkanbieter Telefónica entwickelten O2 TV & Video App keine Utopie mehr. Nun soll bis Weihnachten ein Update für letztere erscheinen, das den Kunden ein noch breiteres Angebot bieten soll.

Neben den 50 Sendern des kostenlosen Basic-Pakets und den 70 Kanälen, darunter 30 in HD, im monatlich 9,99 Euro teuren Premium-Paket sollen O2-Kunden künftig auch auf zahlreiche Video-on-Demand (VoD)-Angebote zurückgreifen können. Dazu gehören die aktuellen Branchenführer Netflix und Amazon Instant Video, Maxdome sowie das erst im Herbst eingeführte Sky Ticket, das ohne Abo den Zugriff auf das Programm des Pay-TV-Anbieters ermöglicht. Auch der Zugriff auf Titel der iTunes- und Google-Play-Bibliotheken soll möglich sein.
 
Daneben wurde auch an der Bedienung der App gearbeitet. So soll die Suchfunktion optimiert worden sein, künftig können aus verschiedenen Kategorien bevorzugte Angebote ausgewählt werden, zudem soll ein neuer Algorithmus individuell passende Empfehlungen generieren. Die App ist bereits für iOS- und Android-Geräte kostenlos verfügbar, dank Apple Airplay oder Google Chromecast können die Inhalte auch auf heimische TV-Geräte übertragen werden. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Die App ist also nichts weiter als eine Sammelstelle von den VoD Anbietern...lohnt sich das überhaupt? Mehrwert sehe ich da nicht
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum