Offizieller Startschuss für Triple-Play-Angebot „T-Home“

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Telekom-Tochter T-Com gab heute den offiziellen Startschuss für das Triple-Play-Angebot „T-Home“, das Fernsehen, Internet und IPTV über einen Anschluss bündelt.

Dabei erreicht das das TV-Signal den Zuschauer via VDSL-Internetverbindung statt über Kabel oder Satellit. Diese bislang schnellsteÜbertragungstechnik ermöglicht in Zukunft auch die interaktive Einbindung der Zuschauer sowie TV-Inhalte in hochauflösender Qualität.

Das Programmbouquet umfasst laut T-Com über 100 Free- und Pay-TV-Sender, die durch Kooperationen mit ARD, ZDF, RTL, ProSieben und Sat.1 bereitgestellt werden. Darunter sindsämtliche Premiere-Kanäle, Musik- und Sportsender sowie spezialisierte Sendern wie Planet TV, The History Channel oder TV Gusto. Auch spezielle Zubuchpakete mit Fremdsprachensendern werden angeboten. Das Angebot „Bundesliga auf Premiere powered by T-Com“ fungiert dabei als Zugpferd des Fernsehens der Zukunft.
 
Der in den T-Home Paketen integrierte „Video on Demand“-Dienst bietet Spielfilme der Hollywood-Studios Universal, Dreamworks, 20 Century Fox, MGM, Paramount, Warner und Sony auf Abruf bereit. Auch Filme von deutscher Anbietern, zum Beispiel der Constantin Film AG und der Senator Filmverleih GmbH, stehen jederzeit zur Verfügung. Derzeit umfasst der T-Online Video on Demand-Service laut eigenen Angaben rund 1 200 Filmtitel. Eine Reihe von TV-Sendungen der letzten Tage sollen zudem in einem TV-Archiv verfügbar sein, so die Telekom-Tochter weiter.
 
T-Com bietet den Kunden drei verschiedene T-Home Pakete: „T-Home Classic“ als Einstiegspaket mit Video on Demand sowie „T-Home Complete Basic“ und „T-Home Complete Plus“, die jeweils mit Free-TV und/oder Pay-TV-Sendern ausgestattet sind. Für die T-Home Complete-Kunden bietet T-Com bis Ende 2006 außerdem einen kostenlosen Installationsservice.
 
Hier gehts zu den Paketen[sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert