Online-Videothek Lovefilm zukünftig auf Kindle-Fire-Geräten

3
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Amazon-eigene Online-Videothek Lovefilm wird demnächst auch auf den am Donnerstag erscheinenden Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD verfügbar sein. Zudem sollen Käufer der ebenfalls von Amazon angebotenen Geräte kostenlos eine 30-tägige Probemitgliedschaft für den Videodienst erhalten.

Die Inhalte der Online-Videothek Lovefilm sollen demnächst auch über die neuen Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD verfügbar sein. Dies teilte das Amazon-Tochterunternehmen am heutige Donnerstag mit. Über Lovefilm sollen Besitzer der Kindle-Geräte die Möglichkeit haben tausende Filme und Seren auf ihr mobiles Gerät zu streamen.

Um die Synergieeffekte im eigenen Unternehmen zu nutzen – auch die Kindle-Tablets sind Produkte von Amazon – sollen Käufer des Kindle Fire und des Kindle Fire HD, die beide am heutigen Donnerstag in den Handel kommen, eine 30-tägige kostenlose Probemitgliedschaft bei Lovefilm erhalten. Das einloggen bei der Online-Videothek soll für die Nutzer direkt über das Amazon-Kundenkonto möglich sein. Auch Filmfans, die bereits seit längerem Kunden von Lovefilm sind, sollen in Zukunft die Möglichkeit haben, ihren bestehenden Account mit ihrem Amazon-Kundenkonto zu verbinden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Online-Videothek Lovefilm zukünftig auf Kindle-Fire-Geräten Der Kindle Fire HD gefällt mir ja ganz gut (allein ein Verwendungszweck fehlt ) was ich aber überhaupt nicht ausstehen kann, sind irgendwelche aufgezwungenen "Probeabos" die man eigentlich direkt nach dem Kauf schon kündigen muss, um nicht ein Abo an der Backe zu haben aber den Kindle gibt's ja wohl (etwas teurer) ohne "Zusatzangebote". Übrigends wäre das Anschauen eines kostenpflichtigen Filmes, in diesem Mickerformat das letzte was ich mit so nem Teil machen würde.
  2. AW: Online-Videothek Lovefilm zukünftig auf Kindle-Fire-Geräten Kostenpflichtig gebe ich dir Recht. Kostenfrei funktioniert es allerdings wirklich gut... Wobei ich eher zum Kauf eines anderen (Android-) Pads raten würde.
  3. AW: Online-Videothek Lovefilm zukünftig auf Kindle-Fire-Geräten Nicht ganz: Zahlt man 15 EUR extra, bekommt man keine Werbeeinblendungen auf dem Sperrbildschirm zu sehen. Der Rest bleibt, insbesondere wäre es ein Irrtum zu glauben, dass man ein vollwertiges Android-Tablet bekommt, sondern es wird mit einem stark modifizierten Andoid 4.0 (Nexus 7 wird mit 4.1 ausgeliefert und bekam gerade ein Update, am Montag soll 4.2 vorgestellt werden). Aber nur so wird der niedrige Preis erreicht, an der Hardware verdient Amazon nichts. Lovefilm kann man abbestellen, aber Amazon spekuliert, dass die Käufer für eigene Produkte sensibler wird. Es gibt Gerüchte, dass man Lovefilm-Filme auch am PC, Sony-Geräten, verschiedenen Mediaplayern schauen. Ist aber nur ein Gerücht.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum