ORF TVthek kommt auf Smart TVs von LG

0
50
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der ORF und LG kooperieren, um die TVthek auf die Smart TVs des koreanischen Herstellers zu bringen. Eine entsprechende App soll für die neueren Modelle von LG bereitstehen.

Die Mediathek des Österreichischen Rundfunks, die ORF TVthek, steht ab sofort auch als App für die Smart-TV-Geräte von LG bereit. Wie der ORF am Freitag mitteilte, stellt die Kooperation mit dem südkoreanischen TV-Hersteller einen weiteren Schritt dar, das On-Demand-Angebot des ORF für möglichst viele Zuschauer zur Verfügung zu stellen. Wie LG angibt, soll die TVthek auf allen Smart TVs seit April 2012 verfügbar sein.

Oliver Harmannstein, Smart TV-Manager bei LG, freute sich bei einer gemeinsamen Präsentation der neuen App in Wien über die Zusammenarbeit mit dem ORF. „Die einmalige Magic Motion Remote Control von LG bringt unseren Kunden dabei einen einzigartigen Vorsprung“, so der Manager über die Vorteile der Mediatheken-Bedienung von LG-TVs. So könnten Kunden die TVthek an ihren LG-Geräten auf Wunsch via Gesten- und Sprachsteuerung bedienen.
 
„Es freut mich sehr, dass wir gemeinsam mit einem kompetenten Partner wie LG nun einen weiteren wichtigen Schritt auf diesem Weg gehen können“, begrüßte auch Michael Götzhaber, Direktor für Technik, Online und neue Medien des ORF, die Zusammenarbeit mit dem Hersteller. Der Erfolg würde dem ORF zudem Recht geben, dass man mit der TVthek auf dem richtigen Weg sei.
 
Über die TVthek können Zuschauer die bereits im linearen TV gesendeten Formate des ORF nachträglich noch abrufen und ansehen. Regelmäßig stehen laut ORF mehr als 200 Sendungen zum Abruf bereit. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum