Panasonic soll Ausstieg aus Smartphone-Markt in Europa prüfen

30
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Elektronik-Riese Panasonic könnte den europäischen Smartphone-Markt laut Informationen aus Tokio nach nur wenigen Monaten wieder verlassen.

Grund sei der zu große Abstand zur Konkurrenz, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag.

Außerdem könnten die Sanierungskosten für das Handy-Geschäft das Unternehmen auch in dem noch bis Ende März laufenden Geschäftsjahr in die roten Zahlen drücken, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Eigentlich hatte Panasonic nach einem Rekordverlust im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 50 Milliarden Yen (rund 485 Mio Euro) in Aussicht gestellt.
 
Panasonic hatte erst im Frühjahr wieder angefangen, Smartphones in Europa zu verkaufen, nachdem das Unternehmen diesen Markt 2006 verlassen hatte. Sein Android-Smartphone Eluga sollte zusätzlich damit Punkten, dass es wasserfest ist. [dpa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

30 Kommentare im Forum

  1. AW: Panasonic soll Ausstieg aus Smartphone-Markt in Europa prüfen Mir gefallen runde Ecken besser. Hier das Eluga von Pana.
  2. AW: Panasonic soll Ausstieg aus Smartphone-Markt in Europa prüfen Wusste gar nicht, dass Panasonic überhaupt noch Mobiltelefone herstellt...
  3. AW: Panasonic soll Ausstieg aus Smartphone-Markt in Europa prüfen Wusste ich auch nicht. Dominiert wird der Smartphonemarkt ja von Apple, Samsung, LG und HTC. In der zweiten Reihe stehen dann Hersteller wie Sony, Nokia, Motorola, RIM, Huawei, ZTE, Lenovo und die anderen Chinahersteller. Zu den kleineren Herstellern würde ich dann Acer, Gigabyte, Sharp und Toshiba zählen. Bei Panasonic wusste ich aber auch nicht das die überhaupt noch Mobiltelefone herstellen.
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum