Plant Microsoft einen Online-Zwang für nächste Xbox?

35
8
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft könnte mit einem sogenannten Online-Zwang daherkommen, der das Starten von Spielen nur dann erlaubt, wenn das Gerät mit dem Internet verbunden ist. Entsprechende Gerüchte hatte es jedoch auf bei der Playstation 4 gegeben, wo Sony auf einen derartigen Zwang verzichten wird.

Gerüchte darüber, dass Microsoft für den Nachfolger der Xbox 360 einen Online-Zwang plant, sind bereits seit längerem im Umlauf. Jetzt dürften diese jedoch neue Nahrung erhalten. Wie das Portal „The Verge“ am Freitag berichtet, hatte Microsoft-Art-Director Adam Orth seine Gedanken über einen möglichen Online-Zwang zuletzt via Twitter verbreitet.

Über seinen Account brachte der Offizielle des Redmonder-Konzerns sein Unverständnis darüber zum Ausdruck, dass die öffentliche Aufregung bezüglich eines Online-Zwangs derart groß sei: „Jedes Device ist heutzutage immer online. Das ist die Welt in der wir leben.“ Die Aussagen von Adam Orth sind dabei jedoch mit Vorsicht zu genießen, da es sich dabei keineswegs um offizielle Angaben von Microsoft gehandelt hatte.
 
Dennoch waren auch auch in jüngster Vergangenheit immer wieder Hinweise aufgetaucht, wonach de kommende Xbox Spiele nur dann starten werde, wenn eine Online-Verbindung bereitstehe. So hatte das Spiele-Portal „Kotaku“ erst vor wenigen Wochen darüber berichtet, dass eine derartige Funktion von Microsoft nach wie vor geplant sein. Auch für die Playstation 4 von Sony hatte es jedoch im Vorfeld der Präsentation ähnliche Gerüchte gegeben, letztlich hatte sich der Hersteller jedoch gegen die Implementierung eines Online-Zwang entschieden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

35 Kommentare im Forum

  1. AW: Plant Microsoft einen Online-Zwang für nächste Xbox? Da hilft nur ein Boykott durch die geneigten Konsumenten.
  2. AW: Plant Microsoft einen Online-Zwang für nächste Xbox? Mich ko.... es schon an das ich eine Gold-Mitgliedschaft brauche (60€/Jahr) um die ganzen Zusatzdienste nutzen zu können die mich haupsächlich Interessieren Zum Beispiel ZDF Mediathek und Xbox Video. Spielen tu ich so gut wie gar nicht mehr mit der Konsole.
  3. AW: Plant Microsoft einen Online-Zwang für nächste Xbox? Besorg Dir einen Prepaid- Code bei eBay, da habe ich noch nie mehr als 35€ bezahlt. Und für die ZDF- Mediathek braucht man gar keinen Gold- Account.
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum