Playstation 4: Sony meldet Patent für Temperatur-Controller an

5
35
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Neue Controller-Lösungen für Spielkonsolen liegen spätestens seit Nintendos Wii im Trend. Sony plant jetzt offenbar einen Controller, der seine Temperatur verändern kann und dem Spieler dadurch ein Feedback zu bestimmten Spielsituationen liefert. Möglich ist, dass die Technik ihre Anwendung in der kommenden Playstation 4 findet.

Die offizielle Ankündigung des Playstation-3-Nachfolgers steht noch aus aber bereits seit einigen Monaten kocht die Gerüchteküche darüber, was Sony für die Konsole mit der mutmaßlichen Bezeichnung Playstation 4 plant. Wie das Spiele-Portal „Kotaku“ am heutigen Montag berichtet, hat das Unternehmen in den USA ein Patent für einen neuartigen Move-Controller angemeldet, das die Spekulationen weiter anfachen dürfte.
 
Der neue Controller soll je nach Spielsituation heiß oder kalt werden und dem Spieler so ein zusätzliches Feedback zur Spielsituation liefern. Am ehesten vergleichbar dürfte der Effekt vermutlich mit der Vibrations-Funktion sein, die seit Jahren in diversen Controllern verwendet wird und die ebenfalls an bestimmte Spielsituationen angepasst ist. 

Die Controller-Funktion könnte unter anderem dazu genutzt werden, um bestimmte Bildschirmanzeigen beim Spielen einzusparen und dem Spieler die benötigten Daten physisch zu übermitteln. Die Autoren von „Kotaku“ haben verschiedene mögliche Anwendungsgebiete bereits zusammengefasst. So sei es möglich, mit dem Temperatur-Controller das Überhitzen von Waffen in Shooter-Spielen zu simulieren. Auch der Stand der Lebensanzeige eines Spielcharakters könne könne über die Temperatur wiedergegeben werden.
 
Bislang ist allerdings unklar, wann und in welcher Form Sony die patentierte Technologie auf den Markt bringen wird. Neben einer Anwendung in Peripheriegeräten der kommenden Playstation 4 wäre es auch denkbar, dass der Hersteller ein weiteres Update für die Playstation 3 plant.  [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Playstation 4: Sony meldet Patent für Temperatur-Controller an Wie muss ich mir das denn vorstellen? Da stirbt das alter ego und das Ding wird prügelheiß? Ich höre schon das Wutgeschrei der Verbraucherzentralen: "Meine Katze schläft auf dem Controller und als ich die PS4 angemacht hab, hats das Vieh gegrillt!!11einself!!"
  2. AW: Playstation 4: Sony meldet Patent für Temperatur-Controller an Also das mit dem Überhitzen von Waffen zu verbinden dürfte wohl sehr schwierig werden wenn ich bedenke wie schnell das passiert, auch dürfte das wohl dann ziemlich auf den Akku gehen. wie soll sich der Controller denn wieder so schnell abkühlen?`Ansonsten wenn ich bedenke das bei spannenden spielen im sommer oder so die Hände genug schwitzen und das schon immer schwieriger ist beim zocken, brauch ich nicht noch ne zusätzliche Heizung in der Hand.
  3. AW: Playstation 4: Sony meldet Patent für Temperatur-Controller an Wie bei allen Gimmicks dieser Art gehe ich davon aus, dass man auch dieses - sofern es überhaupt vom jeweiligen Game unterstützt wird - ganz einfach abschalten kann. Ansonsten vertraue ich da darauf, dass die das Aufwärmen und anschließende Abkühlen bis zu Serienreife in den Griff bekommen haben. Welchen Sinn sollte es sonst auch machen, wenn es gar nicht funktioniert?
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum