Premiere HD auch via Internet

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Premiere Philips HD Sport, Premiere HD Film und Premiere Discovery HD werden ab dem Sommer auch über T-Home, die IPTV-Plattform der Deutschen Telekom, ausgestrahlt.

„Die Kooperationsvereinbarung mit Premiere umfasst alle 28 Kanäle des Pay-TV-Anbieters“, so ein Sprecher der Deutschen Telekom gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. „Dies gilt auch für die HD-Sender.“

Ausgestrahlt werden die Premiere-HD-Sender über das VDSL-Netz. VDSL (Very High Speed Subscriber Line) ist eine Breitbandtechnologie, die auf einem Glasfasernetz basiert. In den Großstädten Düsseldorf, Köln, Hannover, Hamburg, Berlin, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart und Frankfurt am Main wurde dieses Netz zu großen Teilen bereits verlegt. Bis zum Beginn der Fußball-WM werden insgesamt 2,9 Millionen Haushalte T-Home empfangen können.
 
Die zum Empfang von T-Home notwendigen Mediareceiver der Marke Linksys werden von T-Online angeboten. Der T-Home X 300T verfügt über mehrere Video-Ein- und Ausgänge und ist dank HDMI-Schnittstelle HDTV-fähig. Auf der 80 Gigabyte große integrierte Festplatte können bis zu 70 Programmstunden aufgenommen werden. Die Preise für T-Home und den Mediareceiver werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert