ProSieben entführt Topmodel-Fans auf den interaktiven Laufsteg

0
16
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Zur siebten Staffel von Heidi Klums Modelsuche lädt ProSiebenSat.1 Digital die Fans von „GNTM“ zum interaktiven Catwalk-Talk bei „Germany’s Next Topmodel Connect“ ein. Damit will die Sendergruppe Fans per Rechner, Smartphone und Tablet-PC enger an das Format binden.

Seit vergangener Woche läuft sie wieder: Heidi Klums Suche nach den schönsten Nachwuchsmodels Deutschlands. Da das Format seit Jahren Erfolge verbucht und sich eine große Fangemeinde des Schaulaufens herausgebildet hat, hat sich das Medienunternehmen ProSiebenSat.1 etwas Neues ausgedacht, um die Fans stärker in das Geschehen einbeziehen zu können. „Germany’s Next Topmodel Connect“ heißt das neue Produkt, das den Nutzern über PC, Laptop, Smartphone oder Tablet viele Interaktionsmöglichkeiten bietet, wie ProSiebenSat.1 am Mittwochmittag mitteilte.

Wer mitmachen möchte, muss sich lediglich auf der Seite ProSieben.de über seinen Facebook-Account einloggen. Die Nutzer erwartet dann während der laufenden Sendung eine Vielzahl von Interaktionsmöglichkeiten: Sie können beispielsweise die Performances der Kandidatinnen bewerten, zur aktuellen Szene passende Quizfragen beantworten und Prognosen abgeben, welche Kandidatin am Ende der Folge nach Hause fahren muss. Parallel dazu werden dem User auch die Votings der Freunde angezeigt, was sicherlich für die ein oder andere Diskussion sorgen dürfte.
 
Zusätzlich bietet „Germany’s Next Topmodel Connect“ einen Livestream für all diejenigen, die gerade keinen Fernseher vor sich haben. Über einen News-Feed werden alle aktuellen Clips und auch Artikel darüber, was auf und hinter dem Laufsteg passiert, angezeigt. In Echtzeit lässt sich die Sendung auch über Tweets verfolgen.
 
Für Nutzer von Android-Smartphones und iPhones soll es nach ProSiebenSat.1-Angaben zudem bald eine passende App geben, mit der die Nutzer das Angebot von „Germany’s Next Topmodel Connect“ abrufen können. Die iPhone-App bietet zudem einen Livestream der Sendung für unterwegs. Ein genauer Termin für das Erscheinen der App wurde nicht genannt, sie sollen jedoch zeitnah kostenlos in den App-Stores von Android und iTunes zur Verfügung stehen. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum